Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: 35-jähriger Motorradfahrer schwebt nach Sturz in Lebensgefahr

Loßburg (ots) - Zu einem folgenschweren Verkehrsunfall ist es am Samstag, gegen 20.30 Uhr, auf der Alpirsbacher Straße in Loßburg gekommen. Ein 35-jähriger Motorradfahrer befuhr mit seiner Triumpf die B 294 von Alpirsbach Richtung Loßburg. Nach der Bahnunterführung vor Loßburg kam er mit seinem Motorrad in einer Rechtskurve nach links auf die Gegenspur, touchierte dort die Leitplanken und stürzte. Während der Motorradfahrer auf der Fahrbahn zum Liegen kam, flog das Motorrad über die Leitplanken hinweg die Böschung hinunter. Durch den Kontakt mit der Leitplanke zog sich der 35-Jährige lebensgefährliche Beinverletzungen zu. Durch den alarmierten Rettungsdienst wurde er in eine Spezialklinik gebracht. Am Motorrad und an den Leitplanken entstand Sachschaden in Höhe von 4.000 EUR. Aufgrund der Schwere der Verletzungen hat der Verkehrsunfalldienst aus Zimmern die weiteren Ermittlungen übernommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Tuttlingen
Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 07461 941-333
E-Mail: tuttlingen.pp.fest.flz.pvd@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: