Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Landkreis Rottweil vom 02.10.2015

Landkreis Rottweil (ots) - (Schramberg) Kinderwagen entwendet -- (Sulz am Neckar) Parkenden Pkw gestreift und geflüchtet -- (Deißlingen) Autoscheibe eingeschlagen und Geldbeutel gestohlen -- (Schiltach) Polizei ermittelt Unfallflüchtigen -- (Dunningen) Aufenthalt im Garten ausgenutzt und über offenstehende Tür ins Wohnhaus eingedrungen

(Schramberg) Kinderwagen entwendet

Einen vor dem Haus abgestellten Kinderwagen der Marke "VIP" mit schwarzen und weißen Punkten hat ein unbekannter Dieb am Donnerstag, im Zeitraum von 13.00 Uhr, und 13.30 Uhr, in der Oberndorfer Straße entwendet. Neben dem Kinderwagen war Sperrmüll zur Abholung bereitgestellt. Ob der Dieb einen Unterschied zwischen dem Sperrmüll und dem Kinderwagen bemerkte ist nicht bekannt. Hinweise zum Verbleib des Kinderwagens nimmt das Polizeirevier Schramberg (Tel.: 07422 2701-0) entgegen.

(Sulz am Neckar) Parkenden Pkw gestreift und geflüchtet

Ein unbekannter Fahrzeugführer hat am Donnerstagmorgen, in der Zeit zwischen 10.30 Uhr, und 12.00 Uhr, einen in der Unteren Hauptstraße geparkten Honda Jazz gestreift und beschädigt. Ohne sich um den verursachten Schaden zu kümmern fuhr der Unbekannte davon. Am Honda entstand Sachschaden von mehreren hundert Euro. Hinweise zum Unfallverursacher nimmt der Polizeiposten Sulz am Neckar (Tel.: 07454 92746) entgegen.

(Deißlingen) Autoscheibe eingeschlagen und Geldbeutel gestohlen

Ein bislang unbekannter Täter hat am Donnerstagmittag, in der Zeit zwischen, 15 Uhr, und 18 Uhr, auf dem Wanderparkplatz "Buchwald" an einem Ford Galaxy die Beifahrerscheibe eingeschlagen und aus dem Innenraum einen Geldbeutel entwendet. Der Gesamtsachschaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt. Hinweise zu der Tat nimmt das Polizeirevier Rottweil (Telefon 0741 477-0) entgegen.

(Schiltach) Polizei ermittelt Unfallflüchtigen

Sachschaden von etwa 2.000 Euro hat am Donnerstagmorgen, kurz nach 6 Uhr, der Fahrer eines Verkaufswagens in der Schramberger Straße verursacht. Der 47-Jährige Fahrer fuhr in Richtung Ortsmitte und streifte einen am Straßenrand geparkten BMW. Ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern setzte er seine Fahrt fort. Ein aufmerksamer Autofahrer beobachtete den Unfall und notierte sich das Kennzeichen des Verkaufswagens. Der Unfallverursacher wurde noch am Donnerstagmorgen von Beamten Polizeireviers Schramberg ermittelt. Seinen Führerschein musste er abgeben und muss sich nun wegen Verkehrsunfallflucht verantworten. Am Verkaufswagen entstand geringer Sachschaden. Der Schaden am geparkten BMW wird mit etwa 2.000 Euro beziffert.

(Dunningen) Aufenthalt im Garten ausgenutzt und über offenstehende Tür in Wohnhaus eingedrungen

Einen kurzen Aufenthalt eines Hausbewohners im Garten ausgenutzt hat ein unbekannter Mann am Mittwochmittag, gegen 15 Uhr, in der Kapellenstraße und ist so über eine offenstehende Tür in das Wohnhaus eingedrungen. Dort durchstöberte der Unbekannte mehrere Schubladen und Schränke. Eine Mitbewohnerin überraschte den Dieb, der ohne Beute das Weite suchte. Bei dem Eindringling handelte es sich um einen etwa 30-jährigen, großen, schlanken Mann mit schwarzen Haaren, der eine helle Hose trug. Hinweise zu dem unbekannten Täter nimmt das Polizeirevier Schramberg (Tel.: 07422 2701-0) entgegen.

Rückfragen bitte an:

Harri Frank
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-113
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: