Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Zollernalbkreis vom 02.10.2015

Zollernalbkreis (ots) - (Albstadt-Ebingen) Pkw angefahren und geflüchtet -- (Balingen) Vorfahrt nicht beachtet -- (Balingen) Unfall mit 7.000 Euro Sachschaden -- (Balingen) Farbschmierereien an Firmengebäude -- (Bisingen) Im Begegnungsverkehr Spiegel gestreift - Autofahrer flüchtet -- (Hechingen) Überhitzter Kochtopf löst Einsatz von Rettungskräften aus -- (Bisingen) Zwei leicht Verletzte und 9.000 Euro Sachschaden

(Albstadt-Ebingen) Pkw angefahren und geflüchtet

Ein unbekannter Autofahrer hat am Donnerstagmorgen, im Zeitraum zwischen 9.30 Uhr, und 11.30 Uhr, beim Ein- oder Ausparken auf dem Parkplatz eines Fitnessstudios einen Pkw Fiat Punto beschädigt. Ohne sich um den verursachten Schaden in Höhe von etwa 1.500 Euro zu kümmern, fuhr der Unbekannte davon. Hinweise zum Unfallflüchtigen nimmt das Polizeirevier Albstadt (Tel.: 07432 955-0) entgegen.

(Balingen) Vorfahrt nicht beachtet

Zu einem Verkehrsunfall ist es am Mittwochmorgen, kurz vor 9 Uhr, auf der Tübinger Straße gekommen. Eine 35-jährige VW Passat-Fahrerin missachtet die Vorfahrt einer 29-jährigen Autofahrerin. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge wobei Sachschaden von etwa 5.5000 Euro entstand. Die beiden Fahrerinnen blieben unverletzt.

(Balingen) Unfall mit 7.000 Euro Sachschaden

Etwa 7.000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalles am Mittwochmorgen, gegen 6 Uhr, auf der Landesstraße 440. Eine 44-jährige Fahrerin eines VW Passat wollte von Albstadt kommend nach Weilstetten abbiegen und übersah hierbei einen von links kommenden VW Polo einer 58 Jährigen. Die beiden Pkw stießen im Kreuzungsbereich zusammen. Am Passat entstand Sachschaden von etwa 3.000 Euro. Der Schaden am Polo wird mit etwa 4.000 Euro beziffert.

(Balingen) Farbschmierereien an Firmengebäude

Unbekannte Täter haben durch Farbschmierereien die Fassade eines Firmengebäudes in der Behrstraße erheblich beschädigt. Die Täter verschmierten an vier verschiedenen Stellen die Außenfassade und verursachten einen Schaden von etwa 10.000 Euro. Hinweise zu den unbekannten Tätern nimmt das Polizeirevier Balingen (Tel.: 07433 264-0) entgegen.

(Bisingen) Im Begegnungsverkehr Spiegel gestreift - Autofahrer flüchtet

Auf der Kreisstraße 7111 streiften sich zwischen Wessingen und Zollerbahnhof am Donnerstagmorgen, gegen 11 Uhr, ein VW Golf und ein weißer Kleinwagen. Dabei wurden beide Außenspiegel der Fahrzeuge beschädigt. Der Schaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt. Der Fahrer des weißen Kleinwagens fuhr nach dem Unfall einfach weiter. Die Polizei sucht Zeugen zu dem Unfall. Hinweise werden vom Polizeirevier Hechingen (Tel.: 07471 9880-0) entgegen genommen.

(Hechingen) Überhitzter Kochtopf löst Einsatz von Rettungskräften aus

Ein überhitzter Kochtopf hat am Dienstagmittag, gegen 16.30 Uhr, in der Bozener Straße den Einsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei ausgelöst. Ein aufmerksamer Bewohner des Mehrfamilienhauses hörte den Hupton eines Rauchmelders aus einer Wohnung im ersten Stock und verständigte die Feuerwehr. Durch heftiges klopfen an der Wohnungstür durch die herbeigeeilten Wehrleute der Freiwilligen Feuerwehr Hechingen, wachte die 23-jährige Wohnungsinhaberin auf und öffnete die Tür der völlig verqualmten Wohnung. Die 23-Jährige hatte einen Kochtopf auf dem Herd vergessen und war im Wohnzimmer vor dem Fernseher eingeschlafen. Die Frau wurde vorsorglich mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus Balingen eigeliefert. Es entstand kein Sachschaden.

(Bisingen) Zwei leicht Verletzte und 9.000 Euro Sachschaden

Zwei leicht Verletzte und etwa 9.000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalles am Donnerstag, gegen 17.30 Uhr, auf der Balinger Straße an der Einmündung zur Bundesstraße 463. Eine 23-jährige Opel Corsa-Fahrerin wollte von Haigerloch kommend nach links in die Balinger Straße einbiegen. Hier erkannte die Corsa-Fahrerin einen von links kommenden vorfahrtsberechtigten VW Golf eines 27-Jährigen. In der Annahme, dass der Golf abbiegt, fuhr die 23-Jährige in die Straße ein. In der Folge stießen die Fahrzeuge im Einmündungsbereich zusammen. Die Corsa-Fahrerin und die Beifahrerin im Golf wurden mit leichten Verletzungen mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus Balingen eingeliefert. Die ausgelaufenen Betriebsstoffe der beiden Fahrzeuge wurden durch die Wehrleute der Freiwilligen Feuerwehr Bisingen beseitigt.

Rückfragen bitte an:

Harri Frank
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-113
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: