Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PPKO: Transporter in Koblenz angezündet?

Koblenz (ots) - Am Mittwoch, 13.02.2019, 00.00 Uhr, wurden der Polizei mehrere brennende Transporter in ...

POL-AC: Nachtrag zur Vermisstenmeldung (14.02.19): 15- Jährige vermisst - neues Foto - Änderung der Beschreibung

Herzogenrath/ Aachen (ots) - Folgendes muss bitte in der gestern veröffentlichten Meldung berichtigt werden: ...

02.10.2015 – 12:18

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Rottweil und des Polizeipräsidums Tuttlingen

Tuttlingen (ots)

Immendingen-Zimmern: Mehrere Jugendliche als Tatverdächtige für den Brand der Immendinger Holzbrücke ermittelt

Nach intensiven Ermittlungen der Polizei konnten jetzt sechs aus dem Landkreis Tuttlingen stammende Jugendliche, im Alter zwischen 15 und 18 Jahren, als Tatverdächtige für den Brand an der Zimmerner Holzbrücke Anfang September ermittelt werden. Nach den Aussagen der geständigen Jugendlichen hatten sie in der Nacht zum 6. September 2015 aufgrund der regnerischen und sehr kalten Witterung Schutz unter der überdachten Holzbrücke gesucht. Um sich zu wärmen und auch aus jugendlichem Leichtsinn entfachten die Jugendlichen im vorderen rechten Bereich der Brücke, mit vorgefundenem Papier, ein Lagerfeuer. Als die Jugendlichen die Brücke anschließend aufgewärmt verließen, löschten sie das Lagerfeuer. Aufgrund der vorgefundenen Brandausbruchstelle gehen die Brandermittler der Polizei allerdings davon aus, dass das Feuer unzureichend von den Jugendlichen gelöscht wurde. Dadurch konnte sich unmittelbar an der Brandstelle des Lagerfeuers ein mit Unrat gefüllter Hohlraum an der Brückenkonstruktion durch einen sich langsam entwickelnden Schwelbrand entzünden. Dieser Schwelbrand setzte einige Stunden später letztendlich die Holzbrücke in Brand. Gegen die Jugendlichen wird jetzt bei der Staatsanwaltschaft Rottweil ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung geführt.

Rückfragen bitte an:

Renate Diesch
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-111
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen