Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MA: Wiesloch: 30-jährige Ulrike W. vermisst; Öffentlichkeitsfahndung mit Lichtbild; Pressemitteilung Nr. 4

Wiesloch (ots) - Mit einem Lichtbild fahndet die Polizei nach der 30-jährigen Ulrike W. Die Frau wird seit ...

POL-BO: Junge (12) aus Bochum vermisst - Zeugen gesucht!

Bochum (ots) - Seit dem gestrigen Donnerstag, 21. Februar, gegen 16.15 Uhr wird Szymon K. (12) aus Bochum ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

01.10.2015 – 16:07

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Zollernalbkreis vom 01.10.2015

Zollernalbkreis (ots)

(Albstadt) Autofahrerin wird bei Auffahrunfall leicht verletzt -- (Balingen) Spielgräte mutwillig zerstört -- (Burladingen) Vier beschädigte Fahrzeuge nach Verkehrsunfall -- (Hechingen) 80-Jährige Fußgängerin bei Unfall verletzt -- (Rosenfeld) Brennender Holzstapel löst Feuerwehreinsatz aus

(Albstadt) Autofahrerin wird bei Auffahrunfall leicht verletzt

Zu einem Auffahrunfall ist es am Mittwoch, kurz nach 13 Uhr, auf der Hechinger Straße gekommen. Ein aus Richtung Tailfingen kommender Autofahrer wollte mit seinem Fahrzeug nach links in die Freibadstraße abbiegen. Die nachfolgenden Autofahrer, ein 57-Jährigen mit seinem Fiat Punto und eine 18-Jährige mit ihrem Audi, bremsten deshalb ab. Ein nachfolgender 49-jähriger Autofahrer nahm die Verkehrssituation zu spät wahr und prallte mit seinem Mercedes in das Heck des Audis. Durch die Wucht des Aufpralles wurde der Audi auf den vorausfahrenden Fiat Punto geschoben. Die 18-Jährige erlitt durch den Zusammenstoß leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden von etwa 19.000 Euro.

(Balingen) Spielgräte mutwillig zerstört

Unbekannte haben zwischen Dienstagmittag, 13.30 Uhr, und Mittwochmorgen, 7.30 Uhr, auf dem Gelände des Waldkindergartens mehrere Spielgeräte mutwillig beschädigt und einen Sachschaden von mehreren hundert Euro verursacht. Die bislang unbekannten Täter sägten auch einen Haselnussbaum um, rissen Holzteile von den Spielgeräten ab und zerschnitten Turnseile. Hinweise nimmt das Polizeirevier Balingen (07433 264-0) entgegen.

(Burladingen) Vier beschädigte Fahrzeuge nach Verkehrsunfall

Einen Verkehrsunfall mit vier beschädigten Fahrzeugen hat ein 22-jähriger BMW-Fahrer am Mittwoch, gegen 18.15 Uhr, auf der Hauptstraße verursacht. Der 22-Jährige fuhr in Richtung Stadtmitte und wurde durch die tiefstehende Sonne geblendet. In der Folge prallte er mit seinem BMW ungebremst auf einen am Straßenrand geparkten Opel. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde der Opel auf einen davor geparkten Nissan geschoben. In der Folge schleuderte der BMW des 22-Jährigen zurück und beschädigte ein weiteres Fahrzeug der Marke Ford. Es entstand Sachschaden von insgesamt etwa 18.000 Euro.

(Hechingen) 80-Jährige Fußgängerin bei Unfall verletzt

Verletzt worden ist eine 80-jährige Fußgängerin bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch, kurz nach 17 Uhr, auf der Hofgartenstraße. Ein 19-Jähriger Autofahrer wollte von einem Parkplatz aus in die Hofgartenstraße einfahren. Hierbei übersah er eine Fußgängerin, die in diesem Augenblick auf dem Gehweg in Richtung Stattmitte lief. Beim Aufprall gegen den Pkw verletzte sich die 80-Jährige und wurde mit einem Rettungswagen ins Zollernalbklinikum nach Balingen eingeliefert. Am Fahrzeug des 19-Jährigen war kein Sachschaden entstanden.

(Rosenfeld) Brennender Holzstapel löst Feuerwehreinsatz aus

Ein brennender Holzstapel im Gewann "Buchhalde" hat am Mittwoch, gegen 12 Uhr, einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Das bereits zum Abtransport bereitgelegte Holz geriet aus bisher ungeklärter Ursache in Brand. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro. Das Feuer wurde von den Wehrleuten der Freiwilligen Feuerwehr Rosenfeld gelöscht. Die Polizei Rosenfeld hat die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung durch Brandlegung eingeleitet. Hinweise zu dem Verursacher nimmt der Polizeiposten Rosenfeld (Tel.: 07428 94513-0) entgegen.

Rückfragen bitte an:

Harri Frank
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-113
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung