Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilungen für den Schwarzwald-Baar-Kreis vom 01.10.2015

Schwarzwald-Baar-Kreis (ots) - (VS-Villingen) Unbekannter schlägt einem 43-Jährigen ins Gesicht - Täter kann fliehen; (VS-Villingen) Unfallflucht auf dem Parkplatz eines Baumarktes - Polizei sucht Zeugen; (Niedereschach) Bauarbeiter wird bei einem Arbeitsunfall verletzt; (Hüfingen) Verpuffung in einer Ölheizung verursacht starke Rauchentwicklung; (Königsfeld im Schwarzwald) Bettler entpuppt sich als Dieb; (Triberg im Schwarzwald) Einbrecherin hebelt Toilettentür auf; (Donaueschingen) Betrunkener Bewohner der Notunterkunft muss in Gewahrsam genommen werden - Polizeibeamter wird mehrfach beleidigt; (Donaueschingen) Hose und Jacke von Marktstand entwendet - Dieb gibt Bekleidungsstücke zurück und kann anschließend fliehen;

(VS-Villingen) Unbekannter schlägt einem 43-Jährigen ins Gesicht - Täter kann fliehen

Ein 43-Jähriger ist am Mittwochabend, gegen 22.30 Uhr, durch einen bislang unbekannten Täter durch Schläge ins Gesicht verletzt worden. Vorausgegangen war offensichtlich eine Auseinandersetzung auf der Brigachstraße. Die genauen Umstände die dazu geführt haben, liegen derzeit noch im Dunkeln. Anwohner waren durch laute Schreie auf die tätliche Auseinandersetzung aufmerksam geworden. Der alkoholisierte 43-Jährige erlitt eine stark blutende Gesichtsverletzung. Hinweise nimmt das Polizeirevier Villingen (07721 601-0) entgegen.

(VS-Villingen) Unfallflucht auf dem Parkplatz eines Baumarktes - Polizei sucht Zeugen

Durch ein bislang unbekanntes Fahrzeug ist am Dienstagnachmittag, gegen 16.45 Uhr, auf dem Parkplatz eines Baumarktes in der Berliner Straße, die linke Fahrzeugseite beziehungsweise der linke hintere Kotflügel eines blauen Audis beschädigt worden. Trotz des erkennbaren Sachschadens in Höhe von circa 1.000 Euro fuhr der Unfallverursacher davon, ohne sich um eine Schadensregulierung gekümmert zu haben. Hinweise nimmt das Polizeirevier Villingen (07721 601-0) entgegen.

(Niedereschach) Bauarbeiter wird bei einem Arbeitsunfall verletzt

Durch eine plötzlich auftretende Windböe ist am Mittwochvormittag, beim Verlegen von Deckenplatten auf einer Baustelle im Amselweg, eine der tonnenschweren Platten gegen die neu errichtete Außenwand gestoßen und bewirkte dass die Wand umstürzte. Ein Bauarbeiter, der auf dieser Wand stand, konnte sich mit einem Sprung aus einer Höhe von circa drei Metern zwar retten, zog sich aber eine Fraktur am Fuß zu. Er wurde mit einem Rettungswagen ins Schwarzwald-Baar-Klinikum eingeliefert.

(Hüfingen) Verpuffung in einer Ölheizung verursacht starke Rauchentwicklung

Am Donnerstagvormittag, kurz vor 8 Uhr, ist es in einem Wohnhaus in der Pfarrhausstraße zu einer Verpuffung in der Ölheizung gekommen. Die Verpuffung wurde vermutlich durch einen technischen Defekt an der Heizungsanlage ausgelöst und führte zu einer starken Rauchentwicklung, ohne das es zu einer Brandentwicklung gekommen war. Sachschaden ist nicht entstanden und Personen wurden nicht verletzt. Die Freiwillige Feuerwehr Hüfingen war mit zwei Löschfahrzeugen und 16 Wehrleuten im Einsatz.

(Königsfeld im Schwarzwald) Bettler entpuppt sich als Dieb

Ein Bettler hat am Mittwochnachmittag, gegen 14 Uhr, eine ihm sich bietende, günstige Gelegenheit ausgenutzt und aus einem Wohnhaus in der Hardtstraße Bargeld entwendet. Der Bettler hatte zuvor eine im Garten arbeitende Hausbewohnerin um Bargeld angebettelt. Die Frau holte aus dem Haus fünf Euro und händigte dem Bettler die Geldspende aus. Als sie einige Minuten später wieder ins Wohnhaus eintrat, kam ihr der Bettler im Treppenhaus entgegen. Der Mann verließ das Haus und verschwand. Gleich darauf musste die Frau bei einer Nachschau feststellen, dass der Bettler aus der Küche einen Bargeldbetrag von 500 Euro gestohlen hatte. Bei dem Dieb handelte es sich vermutlich um einen Osteuropäer, der relativ gut Deutsch sprach. Der Mann war circa 165 bis 170 Zentimeter groß, hatte kurze glatte Haare und war mit einer grauen Jogginghose, sowie einem grauen Oberteil bekleidet. Er trug eine dunkle Base-Cap und grün-weiß gestreifte Turnschuhe. Hinweise nimmt das Polizeirevier St. Georgen (07724 94950-0) entgegen.

(Triberg im Schwarzwald) Einbrecherin hebelt Toilettentür auf

Eine bislang unbekannte Einbrecherin hat am Dienstagabend, im Zeitraum zwischen 20.45 Uhr und 22 Uhr, an der Tank- und Waschanlage in der Bahnhofstraße die Seitentüren der Toilettenanlage sowie eines Abstellraumes aufgehebelt. Bei der Täterin handelte es sich um eine junge Frau, die schwarze Gummistiefel -mit roten oder rosafarbenen Schuhsohlen- trug. Die junge Frau hatte auffallend rot gefärbte Haare -mit einem seitlich gebundenen Zopf- und war mit einer hellgrünen Hose und einer dicken, dunklen Jacke bekleidet. Hinweise nimmt der Polizeiposten Triberg (07722 1014) entgegen.

(Donaueschingen) Betrunkener Bewohner der Notunterkunft muss in Gewahrsam genommen werden - Polizeibeamter wird mehrfach beleidigt

Ein 24-jähriger Bewohner der Bedarfsorientierten Erstaufnahmestelle musste am Donnerstagmorgen, gegen 5 Uhr, in Gewahrsam genommen werden. Der junge Mann war betrunken auf das Areal in der Friedhofstraße zurückgekehrt und hatte dort versucht Unruhe zu stiften. Das Sicherheitspersonal verständigte daraufhin die Polizei. Weil sich der 24-Jährige nicht beruhigen ließ, mussten die Ordnungshüter den aggressiven Mann in Gewahrsam nehmen und in einer Arrestzelle unterbringen. Während der polizeilichen Maßnahmen beleidigte der 24-Jährige die Beamten mit unflätigen Worten.

(Donaueschingen) Hose und Jacke von Marktstand entwendet - Dieb gibt Bekleidungsstücke zurück und kann anschließend fliehen

Am Mittwochnachmittag, gegen 14 Uhr, hat ein bislang unbekannter Dieb auf dem Markt in der Hermann-Fischer-Allee von Marktständen eine Hose und eine Jacke entwendet. Als die Standbetreiber auf den Diebstahl aufmerksam geworden waren, verfolgten sie den flüchtenden Dieb. Nach kurzer Verfolgung konnten die Standbetreiber den Flüchtigen einholen und ihm die gestohlenen Bekleidungsstücke abnehmen. Dem Dieb gelang danach erneut die Flucht. Bei dem flüchtigen Täter handelte es sich um einen etwa 20 Jahre alten Mann mit dunklem Teint, schwarzen, kurzen Haaren, die an den Seiten kurz rasiert waren. Hinweise nimmt das Polizeirevier Donaueschingen (0771 83783-0) entgegen.

Rückfragen bitte an:

Thomas Sebold
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-112
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: