Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Landkreis Rottweil vom 01.10.2015

Rottweil (ots) - Deißlingen/Kreisstraße 5555: Mercedes auf Wanderparkplatz aufgebrochen; Schramberg: VW-Bus gestreift und geflüchtet - Zeugen gesucht

Deißlingen/Kreisstraße 5555: Mercedes auf Wanderparkplatz aufgebrochen

Auf dem Wanderparkplatz der Kreisstraße 5555 -in Richtung Unterrotenstein- schlug am Mittwochnachmittag, im Zeitraum zwischen 16 Uhr und 16.30 Uhr, ein unbekannter Täter die hintere rechte Seitenscheibe an einem abgestellten Mercedes Benz ein. Aus dem Innenraum des Fahrzeugs entwendete der Dieb eine Handtasche mit Geldbörse und persönlichen Papieren. Der Sachschaden beträgt mehrere hundert Euro. In diesem Zusammenhang weist die Polizei nochmals darauf hin, keine Wertsachen sichtbar oder auch versteckt im Auto zurückzulassen. Die Diebe kennen und finden jedes Versteck.

Schramberg: VW-Bus gestreift und geflüchtet - Zeugen gesucht

Beim Vorbeifahren hat am Mittwoch, 8 Uhr bis 8.20 Uhr, ein unbekannter Fahrzeugführer einen ordnungsgemäß auf dem Parkstreifen, entlang der Berneckstraße, auf Höhe des Gebäudes Nummer 45 abgestellten roten VW Bus gestreift. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden von rund 500 Euro gekümmert zu haben, setzte der Unfallverursacher seine Fahrt fort und flüchtete. Hinweise zu dieser Straftat nimmt das Polizeirevier Schramberg, Telefon 07422 2701-0, entgegen.

Rückfragen bitte an:

Renate Diesch
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-111
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: