FW-MH: Zimmerbrand

Mülheim an der Ruhr (ots) - Am 6. Februar um 22:43 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr ...

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Landkreis Freudenstadt vom 29.09.2015

Freudenstadt (ots) - Baiersbronn-Schönmünzach: Vibrationsplatte im Wert von mehreren tausend Euro entwendet - Zeugen gesucht; Loßburg: Hochwertige Baumaschinen von Baustelle entwendet - Polizei sucht Zeugen; Horb: VW Passat zerkratzt - circa 2.000 Euro Sachschaden; Freudenstadt: Diebstahl aus Gartenhütte - Zeugenaufruf; Freudenstadt: Jugendliche beim Diebstahl in Umkleidekabine ertappt - Zeugen gesucht Empfingen: Einbruch in Gaststätte

Baiersbronn-Schönmünzach: Vibrationsplatte im Wert von mehreren tausend Euro entwendet - Zeugen gesucht

Möglicherweise mit einem Kleinbus oder einem Fahrzeug mit Anhänger haben unbekannte Täter zwischen Samstag, 22.30 Uhr und Montag, 9 Uhr, eine vor einer Hotel-Terrasse in der Murgtalstraße Gebäudenummer 604 stehende gelbgraue Vibrationsplatte der Marke Wacker Neuson entwendet und abtransportiert. Aufgrund von Baustellenarbeiten im Außenbereich des Hotels wurde die circa 140 Kilogramm schwere Vibrationsplatte vor der Terrasse über das Wochenende deponiert. Zeugen, denen verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind, werden gebeten sich mit dem Polizeiposten Baiersbronn, Telefon 07442 180269-0, in Verbindung zu setzen.

Loßburg: Hochwertige Baumaschinen von Baustelle entwendet - Polizei sucht Zeugen

Einen orangefarbenen "Rüttler" der Marke Wacker Neuson und einen gelbfarbenen "Stampfer" der Marke BOMAG entwendeten unbekannte Täter zwischen Freitag, 17 Uhr und Montag, 6 Uhr, von der Baustelle "Kinderhaus Loßburg" in der Bahnhofstraße. Die Täter brachen einen verschlossenen Baucontainer auf und entwendeten den Rüttler sowie einem Stampfer. Ferner schlauchten die Unbekannten aus einem Schaufellader rund 50 Liter Dieselkraftstoff aus. Zum Abtransport des rund 550 Kilogramm schweren Diebesguts müssten die Täter ein Fahrzeug benutzt haben. Der Gesamtsachschaden beträgt mehrere tausend Euro. Möglicherweise besteht ein Tatzusammenhang zum Diebstahl der Baumaschine in Baiersbronn. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen schweren Diebstahls in beiden Fällen aufgenommen. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden um Mitteilung an den Polizeiposten Alpirsbach, Telefon 07444 956139-0, gebeten.

Horb: VW Passat zerkratzt - circa 2.000 Euro Sachschaden

Ein bislang unbekannter Täter zerkratzte zwischen Sonntag, 12 Uhr und Montag, 14 Uhr, den Lack an einem braunen VW Passat. Die Sachbeschädigung muss entweder auf dem Schillerparkplatz "Flößerwasen" oder auf dem REWE-Parkplatz in Bondorf begangen worden sein. Die Beifahrertüren der rechten Fahrzeugseite wurden mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt. Der Sachschaden beträgt rund 2.000 Euro. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Horb, Telefon 07451 96-0, entgegen.

Freudenstadt: Diebstahl aus Gartenhütte - Zeugenaufruf

Zwischen Sonntag, 19 Uhr und Montag 8 Uhr drang ein unbekannter Täter in eine Gartenhütte in der Wildbader Straße, Gewann Heideweg, ein. Mit Hilfe einer Leiter kletterte der Täter in das erste Obergeschoss und gelangte durch Aufdrücken eines Fensters in das Hütteninnere. Vermutlich um seinen Durst zu löschen, bediente der Unbekannte sich an einer vorgefundenen Sangria- und Schnapsflasche. Des Weiteren durchsuchte er die Räume und eine weitere Gartenhütte. Mit vorgefundenem Diebesgut - Batterien und Vorhängeschlösser - entfernte sich der unbekannte Eindringling unerkannt von der Örtlichkeit. Möglicherweise besteht hier ein Tatzusammenhang zu den Einbrüchen und Diebstählen in Gartenhäuser im Bereich "Bärenwiesen Freudenstadt" - wir haben bereits darüber berichtet -. Beamte des Polizeireviers Freudenstadt nahmen umgehend die Ermittlungen auf. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Freudenstadt, Telefon 07441 536-0, entgegen.

Freudenstadt: Jugendliche beim Diebstahl in Umkleidekabine ertappt - Zeugen gesucht

Zwei jugendliche Täter wurden am Freitag, gegen 17.45 Uhr, beim Diebstahl aus einer unverschlossenen Umkleidekabine in der David-Fahrner-Halle ertappt. Dort hatten vier Schüler Wertsachen und Sporttaschen abgelegt. Als eine Zeugin zufällig die Kabine betrat, überraschte sie die zwei Jugendlichen, die sich an den Taschen zu schaffen machten. Während die Zeugin Hilfe holte, flüchteten die ertappten Jugendlichen mit vorgefundenen Geldbörsen und Handys im Wert von rund 400 Euro. Die Täter werden wie folgt beschrieben: Beide sind circa zwischen 16 und 18 Jahre alt und etwa 175 Zentimeter groß. Einer der Täter hatte braunblondes kurzes Haar, eine schlanke Statur und trug eine Armbanduhr. Dieser war bekleidet mit einem Pulli und einer schwarzen Hose. Der andere Täter hatte braune Haare und war ebenfalls mit einem Pulli und einer Blue-Jeans bekleidet. Beide Tatverdächtige flüchteten durch den Haupteingang ins Freie. Sachdienliche Hinweise zu dieser Straftat nimmt das Polizeirevier Freudenstadt, Telefon 07441 536-0, entgegen.

Empfingen: Einbruch in Gaststätte

Ein unbekannter Täter drang in der Nacht zum Montag, zwischen 22 und 8.30 Uhr durch ein Küchenfenster in ein Restaurant in der Weillindenstraße ein. Im Innern der Räumlichkeiten durchsuchte der Täter sämtliche Schubladen und Schränke. Ohne etwas entwendet zu haben, entfernte sich der Täter über ein Fenster im Nebenraum. Die Höhe des verursachten Sachschadens ist noch nicht bekannt. Zeugenhinweise werden an das Polizeirevier Horb, Telefon 07451 96-0, erbeten.

Rückfragen bitte an:

Renate Diesch
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-111
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: