Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Landkreis Rottweil vom 27.09.2015

Landkreis Rottweil (ots) - (Oberndorf am Neckar-Aistaig - Sulz am Neckar, Bundesstraße 14) Unbekannter Fahrzeuglenker prallt in Baustellenabsperrung der Montendrestraße und flüchtet - (Deißlingen) Vorfahrt an einer "Stopstelle" der Badstraße missachtet, zwei Unfälle am Samstag an der gleichen Örtlichkeit

(Oberndorf am Neckar-Aistaig - Sulz am Neckar, Bundesstraße 14) Unbekannter Fahrzeuglenker prallt in Baustellenabsperrung der Montendrestraße und flüchtet

Ein derzeit noch unbekannter Lenker eines dunklen Pkw ist am Samstagmorgen, gegen 05.50 Uhr, in eine Baustellenabsperrung der Bundesstraße 14 im Bereich der Montendrestraße bei Sulz am Neckar gefahren und hat dabei mehrere Warnbaken beschädigt. Ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern, entfernte sich der unbekannte mit seinem Wagen in Richtung Sulz. Hinweise zu dem Unfallverursacher oder dessen Fahrzeug nimmt das Polizeirevier Oberndorf (Tel.: 07423 8101-0) entgegen.

(Deißlingen) Vorfahrt an einer "Stopstelle" der Badstraße missachtet, zwei Unfälle am Samstag an der gleichen Örtlichkeit

Zu einem Verkehrsunfall ist es am Samstagabend, gegen 17.30 Uhr, an der Einmündung der Badstraße auf die Schwenninger Straße gekommen. Eine 55-jährige Lenkerin eines BMW X1 wollte von der Badstraße nach links auf die bevorrechtigte Schwenninger Straße abbiegen. Hierbei missachtete sie die Vorfahrt an der dort befindlichen "Stopstelle" und stieß mit einem Pkw der Marke Ford zusammen, dessen Fahrzeuglenker auf der Schwenninger Straße unterwegs war. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Personen wurden nicht verletzt. Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten, dass die Unfallverursacher Alkohol konsumiert hatte. Nach einer ärztlich vorgenommenen Blutentnahme musste die Frau ihren Führerschein abgeben. Nun wird sie sich für die Fahrt unter Alkoholeinwirkung und den dabei verursachten Unfall verantworten müssen.

Etwa eineinhalb Stunden zuvor, gegen 16 Uhr, ist es an dieser Einmündung bereits zu einem Unfall mit einem dabei entstandenen Sachschaden in Höhe von etwa 9000 Euro gekommen. Bei diesem Unfall übersah ein Mazda-Fahrer - auch von der Badstraße kommend - einen dritten Pkw auf der Vorfahrtsstraße, nachdem er zuvor zwei andere Wagen vorbeifahren ließ. Beim Einfahren auf die bevorrechtigte Schwenninger Straße prallte der Lenker des Mazdas mit seinem Wagen gegen einen VW Golf einer Autofahrerin. Auch bei diesem Unfall wurden keine Personen verletzt.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-115
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: