Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Schwarzwald-Baar-Kreis vom 26.09.2015

Schwarzwald-Baar-Kreis (ots) - (VS-Schwenningen) Autoscheibe eingeschlagen und geparkten Pkw nach Wertgegenständen durchwühlt - (VS-Schwenningen) Handtasche aus einem unverschlossenen Auto gestohlen - (Furtwangen im Schwarzwald) Unbekannter Fahrzeuglenker beschädigt geparkten VW Golf und flüchtet, Polizei bittet um Hinweise - (Donaueschingen) Diebstahl aus Pkw - (Blumberg) Mit über 2,5 Promille Auto gefahren - (Blumberg) Alkoholisierter Gast randaliert in einem Pub und muss in Gewahrsam genommen werden - (Bräunlingen) In Garagen eingedrungen und Autos durchwühlt

(VS-Schwenningen) Autoscheibe eingeschlagen und geparkten Pkw nach Wertgegenständen durchwühlt

Am Freitagabend, in der Zeit von 22.00 Uhr bis 22.30 Uhr, hat ein unbekannter Täter eine Seitenscheibe eines abgestellten 5er BMW eingeschlagen und den Wagen nach Wertgegenständen durchwühlt. Fündig wurde der Pkw-Aufbrecher allerdings nicht. Als sich der Unbekannte an dem BMW zu schaffen machte, parkte dieser vor einem Anwesen in der Straße "Am Vorderen See". Die Polizei Schwenningen (Tel.: 07720 8500-0) nimmt Hinweise zu der Tat entgegen.

(VS-Schwenningen) Handtasche aus einem unverschlossenen Auto gestohlen

Aus einem unverschlossenen Auto eine darin abgelegte Handtasche gestohlen hat ein unbekannter Täter am Freitagabend, gegen 22.15 Uhr, in der Espanstraße, unweit der Einmündung zur Tübinger Straße. Die Besitzerin des Wagens war gerade damit beschäftigt, anlässlich eines Umzuges Gegenstände aus dem Fahrzeug in ein Wohnhaus der Espanstraße zu bringen. Dies nutzte der Unbekannte aus, öffnete die Beifahrertüre des unverschlossenen Wagens und "angelte" sich die im Fußraum abgestellte Handtasche. So erbeutete der Täter die Tasche sowie eine darin befindliche Geldbörse mit etwa 100 Euro Bargeld und diversen Ausweispapieren. Die Polizei Schwenningen (Tel.: 07720 8500-0) hat Ermittlungen wegen des begangenen Diebstahls eingeleitet und bittet um sachdienliche Hinweise.

(Furtwangen im Schwarzwald) Unbekannter Fahrzeuglenker beschädigt geparkten VW Golf und flüchtet, Polizei bittet um Hinweise

Vermutlich beim Ein- oder Ausparken hat ein unbekannter Fahrzeuglenker am Freitagnachmittag, im Zeitraum von etwa 14.15 Uhr bis 16.40 Uhr, einen silberfarbenen VW Golf hinten rechts beschädigt. Ohne sich um den angerichteten Schaden am hinteren Kotflügel und der Stoßstange des geparkten Golfs in Höhe von mehreren hundert Euro zu kümmern, fuhr der Unbekannte davon. Für die begangene Unfallflucht kommen zwei Parkplätze in Furtwangen in Frage. Während der genannten Zeit parkte der silberfarbene Golf auf dem Parkplatz eines Discounters an der Joseph-Koepfer-Straße sowie vor der Sparkasse in der Friedrichstraße. Die Polizei Furtwangen (Tel.: 07723 92948-0) nimmt Hinweise zu dem Verursacher des Unfalls entgegen.

(Donaueschingen) Diebstahl aus Pkw

Verschiedene Gegenstände und Bargeld aus einem abgestellten Auto gestohlen hat ein unbekannter Täter in der Nacht von Freitag auf Samstag, im Zeitraum von etwa 22.30 Uhr bis 01.45 Uhr, auf dem Parkplatz der Diskothek "OK" in Donaueschingen. An dem Pkw war eine Seitenscheibe defekt, so dass der Dieb über diese ungehindert eine Fahrzeugtüre öffnen konnte. Nach dem Durchwühlen des Wagens erbeutete der Unbekannte etwa 10 Euro Bargeld, eine Jacke sowie einen Schlüsselbund. Die Polizei Donaueschingen (Tel.: 0771 83783-0) nimmt Hinweise zu dem Diebstahl entgegen.

(Blumberg) Mit über 2,5 Promille Auto gefahren

Wegen des Tatbestandes der Trunkenheit im Verkehr mussten Beamte des Polizeireviers Donaueschingen am Freitagabend, gegen 21.30 Uhr, Ermittlungen gegen einen 34-jährigen Autofahrer einleiten. Der Mann war mit einem Pkw der Marke Mitsubishi in der Winklerstraße unterwegs, obwohl er erheblich unter alkoholischer Beeinflussung stand. Dort wurde er dann von einer Polizeistreife kontrolliert. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab über 2,5 Promille. Nach der Abgabe seines Führerscheines und einer Blutentnahme im Donaueschinger Krankenhaus muss sich der 34-Jährige nun noch in einem Strafverfahren wegen der Fahrt unter Alkoholeinwirkung verantworten.

(Blumberg) Alkoholisierter Gast randaliert in einem Pub und muss in Gewahrsam genommen werden

Ein mit über 1,9 Promille erheblich alkoholisierter 50-jähriger Mann hat am Freitagabend, gegen 21.30 Uhr, in einem Pub in der Handwerkerstraße randaliert und musste schließlich in polizeilichen Gewahrsam genommen werden. Der Mann warf zuvor Stühle in der Gaststätte umher und verhielt sich aggressiv gegenüber anderen Gästen. Zudem bemerkten Anwesende, dass der 50-Jährige eine Schreckschusspistole im Hosenbund stecken hat und verständigten die Polizei. Nachdem der Mann - dessen Stimmung vermutlich infolge des Alkoholgenusses erheblich schwankte - sich gegen die polizeilichen Maßnahmen wehrte und auch gegen die Beamten trat, musste er zur Dienststelle verbracht und zur Ausnüchterung in polizeilichen Gewahrsam genommen werden. In der Folge wird sich der Mann für seine Widerstandshandlungen und - weil er ohne erforderlichen Genehmigung eine Schreckschusswaffe und Munition mitführte - auch wegen einem Verstoß gegen das Waffengesetz verantworten müssen.

(Bräunlingen) In Garagen eingedrungen und Autos durchwühlt

Ein unbekannter Täter ist in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in zwei Garagen in Bräunlingen eingedrungen, hat darin befindliche Autos durchwühlt und verschieden Gegenstände entwendet. In einem Fall gelangte der Täter vermutlich über eine unverschlossene Seitentüre in eine Garage eines Anwesens "Im Rosengärtle" und suchte in einem darin abgestellten Skoda Octavia nach Wertgegenständen, ohne etwas zu finden. Mit einem Akkuschrauber aus der Garage verließ der Täter schließlich das Anwesen. In der Holderstraße durchwühlte ein Unbekannter - vermutlich der selbe Täter - einen VW Golf, der in einer unverschlossenen Garage abgestellt war. Auch aus diesem Fahrzeug wurde nichts gestohlen. Allerdings entwendete der Dieb einen mit Wasser gefüllten Kanister aus der Garage. In beiden Fällen ermittelt die Polizei wegen Diebstahls. Personen, die in der Nacht von Donnerstag auf Freitag entsprechende Wahrnehmungen in der Holderstraße oder "Im Rosengärtle" gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Donaueschingen (Tel.: 0771 83783-0) in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-115
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: