Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Schwarzwald-Baar-Kreis vom 25.09.2015

Schwarzwald-Baar-Kreis (ots) - (VS-Villingen) Auffahrunfall mit 6.000 Euro Sachschaden -- (VS-Villingen) Zeugen beobachten Unfall, Unfallverursacherin flüchtet -- (VS-Villingen) Unfall mit leichtverletzter Fahrradfahrerin -- (VS-Schwenningen) Spielautomaten aufgebrochen, Bargeld erbeutet -- (Donaueschingen) Trickdieb erbeutet Bargeld -- (Bad Dürrheim) Rennrad aus Auto gestohlen -- (Schönwald im Schwarzwald) Motorradfahrer schwer verletzt -- (Furtwangen im Schwarzwald) 5.000 Euro Schaden bei Auffahrunfall

(VS-Villingen) Auffahrunfall mit 6.000 Euro Sachschaden

Zu einem Auffahrunfall ist es am Donnerstagnachmittag, gegen 17.00 Uhr, auf der Bahnhofstraße gekommen. Ein 28-jähriger BMW-Fahrer fuhr aus Unachtsamkeit auf den vorausfahrenden Ford Focus einer 67-Jährigen auf. Es entstand Sachschaden von etwa 6.000 Euro.

(VS-Villingen) Zeugen beobachten Unfall - Unfallverursacherin flüchtet

Etwa 2.500 Euro Sachschaden hat eine 78-jährige VW Golf-Fahrerin am Donnerstag, kurz von 13 Uhr, auf einem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes am Krebsgraben verursacht. Die ältere Dame stieß mit ihrem Golf beim Rückwärtsfahren gegen einen geparkten BMW. Ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern fuhr sie nach Hause. Durch eine aufmerksame Zeugin die den Unfall beobachtete, konnte die Unfallverursacherin schnell ermittelt werden. Die 78-Jährige muss sich nun wegen Verkehrsunfallflucht verantworten. Am BMW entstand Sachschaden von etwa 1.500 Euro. Der Schaden am Fahrzeug der Unfallverursacherin wird mit etwa 1.000 Euro beziffert.

(VS-Villingen) Unfall mit leichtverletzter Fahrradfahrerin

Leichte Verletzungen zugezogen hat sich eine 55-jährige Lenkerin eines Elektrofahrrades am Donnerstag, gegen 11 Uhr, beim Zusammenstoß mit einem Kastenwagen auf dem Benediktinerring. Ein 62-jähriger Fahrer eines Lastwagens wollte vom Benediktinerring kommend in Richtung Riettor abbiegen. Der Lkw-Fahrer übersah die auf dem Fuß- und Radweg entgegenkommende 55-jährige Bikerin. Beide Fahrzeuge berührten sich leicht. Die 55-Jährige wurde zur ambulanten Behandlung ins Schwarzwald-Baar-Klinikum eingeliefert. Es entstand kein Sachschaden.

(VS-Schwenningen) Spielautomaten aufgebrochen- Bargeld erbeutet

Unbekannte Täter sind im Zeitraum zwischen Mittwoch, 23.10 Uhr, und Donnerstag, 11.00 Uhr, in eine Gaststätte in der Neckarstraße gewaltsam eingedrungen. Die Einbrecher stemmten ein Fenster auf und drangen in das Gebäude ein. In einem Nebenraum der Gaststätte wurden die aufgestellten Geldspielautomaten aufgebrochen und das Bargeld gestohlen. Der entstandene Schaden ist noch nicht bekannt. Hinweise zu den unbekannten Dieben nimmt das Polizeirevier Schwenningen (Tel.: 07720 8500-0) entgegen.

(Donaueschingen) Trickdieb erbeutet Bargeld

Die Hilfsbereitschaft eines 66-jährigen Passanten schamlos ausgenutzt hat ein unbekannter Täter am Donnerstag, gegen 10 Uhr, in der Bahnhofstraße. Ein etwa 35 -jähriger Mann bat den Passanten eine zwei Euromünze zu wechseln. Nachdem der hilfsbereite 66-Jährige seine Geldbörse geöffnet hatte, suchte der Gauner plötzlich das Weite. Später wurde festgestellt, dass dem 66-Jährigen ein Geldschein aus dem Geldbeutel gestohlen wurde. Der Täter wird beschrieben: Etwa 35 Jahre alt, männlich, 175 cm groß, spricht gebrochen Deutsch, bekleidet mit blauer Jeans-Hose und einer grauen Windjacke. Hinweise zur unbekannten Person nimmt das Polizeirevier Donaueschingen (Tel.: 0771 83783-0) entgegen.

(Bad Dürrheim) Rennrad aus Auto gestohlen

Unbekannte haben in der Nacht zum Freitag aus einem Auto ein Rennrad der Marke "Pinarello Paris" und einen Flugzeugkoffer entwendet. Der Pkw war verschlossen auf einem Parkplatz in der Luisenstraße abgestellt. Wie die Unbekannten das Fahrzeug öffneten ist nicht bekannt. Aufbruchspuren waren keine vorhanden. Der Diebstahlsschaden beträgt etwa 1.500 Euro. Hinweise zum Diebstahl oder zum Verbleib des Rennrades nimmt der Polizeiposten Bad Dürrheim (Tel.: 07726 93948-0) oder das Polizeirevier Schwenningen (Tel.: 07720 8500-0) entgegen.

(Schönwald im Schwarzwald) Motorradfahrer schwer verletzt

Schwer verletzt hat sich am Donnerstagabend, gegen 18.30 Uhr, ein Motorradfahrer auf der Bundesstraße 500 zwischen Escheck und Schönwald. Der 58-jährige Biker fuhr mit zu hoher Geschwindigkeit in Richtung Schönwald und kam nach links von der Straße ab. In der Folge stürzte der 58-Jährige und wurde schwer verletzt. Der Biker wurde mit dem Rettungshubschrauber in Schwarzwald-Baar-Klinikum geflogen. Am Motorrad entstand Sachschaden von etwa 2.000 Euro.

(Furtwangen im Schwarzwald) 5.000 Euro Schaden bei Auffahrunfall

Zu einem Auffahrunfall ist es am Donnerstag, gegen 15.35 Uhr, auf der Bregstraße gekommen. Ein 28-jähriger Fahrer eines Seat musste an der Kreuzung zur Ilbenstraße anhalten. Ein nachfolgender 19-jähriger VW Golf-Lenker prallte aus Unachtsamkeit auf das Heck des verkehrsbedingt haltenden Seat des 28-Jährigen. Es entstand Sachschaden von etwa 5.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Harri Frank
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-113
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: