Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Landkreis Tuttlingen vom 24.09.2015

Landkreis Tuttlingen (ots) - (Spaichingen) Tisch und Stühle gestohlen, Polizei sucht Zeugen -- (Trossingen) Autofahrerin missachtet Vorfahrt , Rollerfahrer leicht verletzt -- (Dürbheim) Unfall mit 30.000 Euro Schaden, Verursacher flüchtet, Polizei sucht Zeugen -- (Immendingen-Hattingen) Mit Messer in den Oberarm gestochen und verletzt

(Spaichingen) Tisch und Stühle gestohlen - Polizei sucht Zeugen

Ein bislang unbekannter Mann hat am Dienstagabend, gegen 23.15 Uhr, in der Hauptstraße einen Tisch und zwei Stühle der Außenbestuhlung einer Gaststätte gestohlen und ist dabei beobachtet worden. Der Dieb trug eine dunkle Jacke mit hellen Streifen an den Ärmeln und auf dem Rücken. Der Diebstahlsschaden beträgt etwa 200 Euro. Hinweise zu dem unbekannten Täter werden an das Polizeirevier Spaichingen (Tel.: 07424 9318-0) erbeten.

(Trossingen) Autofahrerin missachtet Vorfahrt - Rollerfahrer leicht verletzt

Die Vorfahrt eines Rollerfahrers nicht beachtet hat eine 43-jährige Renault-Fahrerin am Mittwochmittag, gegen 13 Uhr, am Kreisverkehr beim Fritz-Kiehn-Platz. Die Lenkerin eines Renault wollte von den Eberhardstraße kommend in den Kreisverkehr einfahren und übersah einen 40-jährigen vorfahrtsberechtigen Rollerfahrer der den Kreisel in Richtung Bahnhofstraße befuhr. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der Zweiradfahrer stürzte hierbei auf die Straße und zog sich leichte Verletzungen zu. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 1.300 Euro.

(Dürbheim) Unfall mit 30.000 Euro Schaden - Verursacher flüchtet - Polizei sucht Zeugen

Etwa 30.000 Euro Schaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalles am Mittwochnachmittag, gegen 17.25 Uhr, auf der Landesstraße 438 zwischen Dürbheim und Böttingen. Ein 50-jähriger Lenker eines BMW fuhr auf der Dürbheimer Steige in Richtung Böttigen. Im Gegenverkehr kam dem BMW-Fahrer ein Audi A3 entgegen der ein anderes Fahrzeug überholte. Um einen Zusammenstoß zu verhindern musste der 50-Jährige nach rechts ausweichen. Durch das Ausweichmanöver rutschte der BMW eine Böschung hinab und prallte gegen einen Baum. Das völlig demolierte Fahrzeug wurde vom Abschleppdienst geborgen. Der 50-Jährige blieb unverletzt. Der Fahrer des entgegenkommenden Audis flüchtete. Die Polizei sucht Zeugen und bittet um Hinweise zum unfallflüchtigen Fahrzeug. Hinweise nimmt das Polizeirevier Spaichingen (Tel.: 07424 9318-0) entgegen.

(Immendingen-Hattingen) Mit Messer in den Oberarm gestochen und verletzt

Zu einer tätlichen Auseinandersetzung ist es am Mittwochabend, kurz von 21 Uhr, auf dem Wittoh gekommen, bei der ein 17-jähriger Jugendlicher mit einem Messer leicht verletzt worden ist. Auf dem Parkplatz vor einer Asylbewerberunterkunft gerieten der Jugendliche und ein 22-Jähriger in Streit. Zunächst wurde dem 17-Jährigen mit dem Tode gedroht und in der Folge mit einem Messer in den Oberarm gestochen. Warum die beiden aus Serbien stammenden Männer in Streit gerieten ist noch unklar. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung und Bedrohung gegen den 22-Jährigen.

Rückfragen bitte an:

Harri Frank
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-113
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: