Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

FW-MG: Inbetriebnahme eines Kaminofens löst Feuerwehreinsatz aus

Mönchengladbach-Hardterbroich-Pesch, 23.03.2019, 22:54 Uhr, Rheinstraße (ots) - Um 22:54 Uhr wurde der ...

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

27.08.2015 – 10:25

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilungen für den Landkreis Rottweil vom 27.08.2015

Landkreis Rottweil (ots)

(Oberndorf-A 81) Sekundenschlaf - Familienvater fährt in Leitplanke

Niemand verletzt, aber 5.000 Euro Schaden - so das Resultat eines Verkehrsunfalls am Donnerstag, kurz nach 2 Uhr, auf der Bundesautobahn 81 bei Oberndorf. Ein 30-jähriger Autofahrer befand sich mit seiner Familie auf dem Rückweg von einem Ausflug und befuhr die Autobahn in Richtung Singen. Wegen Übermüdung überfiel ihn kurz vor der Anschlussstelle Oberndorf der Schlaf, weshalb er nach rechts von der Fahrbahn abkam und gegen die Leitplanke prallte. Auto und zwei Leitplankensegmente wurden beschädigt. Mehr passierte glücklicherweise nicht.

(Zimmern ob Rottweil) Polizeibeamte an Kontrollstelle beleidigt

Mehrfach beleidigen lassen mussten sich Beamte vom Polizeirevier Rottweil im Zuge einer Verkehrskontrolle in Zimmern ob Rottweil. Bei der Kontrolle in der Rottweiler Straße ging den Ordnungshütern ein Mann ins Netz, von dem sie wußten, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, schon mehrfach beim "Schwarzfahren" erwischt und auch angezeigt worden ist. An der Kontrollstelle hielten sie den 24-Jährigen deshalb an, worüber der junge Mann sichtlich unerfreut war. Während der Kontrolle zeigte er sich uneinsichtig, unkooperativ, provokant und er beleidigte die ihn überprüfenden Beamten. Weil die Eigentumsverhältnisse bezüglich des von ihm gefahrenen VW Polo vor Ort nicht geklärt werden konnten, blieb das Fahrzeug an der Kontrollstelle stehen. Als der Schwarzfahrer später mit der Fahrzeugbesitzerin beim Polizeirevier Rottweil vorsprach, beleidigte er die anwesenden Ordnungshüter ein weiteres Mal. Er wird nun wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und Beleidigung zur Anzeige gebracht.

(Schramberg) Verkehrsunfallflucht in der Sulgauer Straße

Ohne anzuhalten ist der Fahrer eines weissen VW Touran am Dienstag, um 17.15 Uhr, nach einem Parkrempler weitergefahren. Zuvor hatte er einen vor der Bäckerei Storz abgestellten Jaguar XJ beim Ausparken gestreift und einen Schaden in Höhe von 400 Euro verursacht. Ein aufmerksamer Bürger erkannte die Situation aus einiger Entfernung und notierte sich vorsichtshalber das amtliche Kennzeichen des Unfallverursachers. Bei der nachfolgenden Überprüfung stellte er den Schaden an dem Jaguar fest und verständigte die Polizei.

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung