Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HM: Gemeinsame Pressemitteilung der Stadt Hameln und der Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden Shisha-Bar-Kontrollen im Landkreis Hameln-Pyrmont und Holzminden

Landkreise Hameln-Pymont und Holzminden (ots) - Die Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden hat am Freitag ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

POL-BOR: Borken - Nachtrag zur Suche nach vermisster Person

Borken (ots) - Die Polizei Borken sucht weiterhin nach der vermissten 89-jährigen Elisabeth Soller aus Borken. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen

18.08.2015 – 13:50

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Schwarzwald-Baar-Kreis vom 18.08.2015

Schwarzwald-Baar-Kreis (ots)

Triberg: Unfallflucht - bitte Zeugenaufruf

Auf dem Scheffelparkplatz wurde am Montagnachmittag, zwischen 13.45 und 15.30 Uhr, ein VW Touran beschädigt. Ein Wohnmobil mit Fahrradhalter dürfte beim Rückwärtsfahren gegen die hintere Stoßstange des Tourans gefahren sein. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von circa 600 Euro. Der Verursacher beging Unfallflucht. Hinweise bitte an die Polizei St. Georgen, Tel. 07724/949500.

Schwenningen: Männer beschädigten Ampelanlage - bitte Zeugenaufruf

Drei bislang unbekannte männliche Personen, allesamt schwarz gekleidet, beschädigten am frühen Dienstagmorgen, gegen 03.10 Uhr, an der Ampelanlage in der Spittelstraße, auf Höhe des Fußgängerüberwegs zum "Vorderen See", die Beleuchtungskombination sowohl für den Fahrverkehr als auch für die Fußgänger. Jeweils wurden die grünen Blenden herausgerissen. Hinweise bitte an die Polizei Schwenningen, Tel. 07720/8500-0.

Schwenningen: Technische Veränderungen - Roller werden führerscheinpflichtig

Am Montagabend kontrollierte eine Streife in der Schützenstraße vier Jugendliche, die mit ihren Rollern unterwegs waren. Dabei stellte sich heraus, dass die vier an ihren fahrbaren Untersätzen jeweils diverse technische Veränderungen vornahmen um eine deutlich höhere Endgeschwindigkeit als die erlaubten 25 km/h zu erreichen. Damit wurden die Roller führerschein- und zulassungspflichtig. Leider konnte keiner der 16-Jährigen einen Führerschein vorlegen. Die Weiterfahrt wurde den jungen Burschen untersagt. Außerdem erwartet sie jeweils eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis/Zulassung. Auch ein Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetzt liegt vor.

Schwennignen, Weilersbach: Vandalismus und Sachbeschädigung in Kirche - bitte Zeugenaufruf

Im Verlauf des Montags, zwischen 09.00 und 15.30 Uhr, beschädigten und verunstalteten bislang unbekannte Täter sakrale Gegenstände in der Kirche. So wurden einer Jesusfigur die Finger abgetrennt, außerdem wurde sie mit Kerzenwachs verunstaltet. Drei Ministranten-Hocker beträufelten die Täter darüber hinaus mit Kerzenwachs. Eine Anwohnerbefragung ergab bislang keine konkreten Hinweise auf die Täter. Hinweise bitte an die Polizei Schwenningen, Tel. 07720/8500-0.

Schwenningen: Auto aufgebrochen - Handtasche entwendet

Am Montagmittag, zwischen 15.10 und 16.35 Uhr, wurde auf dem Parkplatz Moos, im Bereich "Zum Mooswäldle" ein Pkw aufgebrochen. Die Scheibe der Beifahrertüre wurde eingeworfen und eine Handtasche aus dem Fahrzeug entwendet. In der Tasche befanden sich eine Geldbörse, eine Sonnenbrille, ein MP3 Player sowie diverse andere Gegenstände. Der Gesamtschaden beläuft sich auf circa 450 Euro. Eine Zeugin beobachtete wie sich ein Mann mit dunklem Teint offenbar verdächtig auf dem Parkplatz bewegte. Die Personalien der Zeugin sind nicht bekannt. Sie wird dringend gebeten sich bei der Polizei in Schwenningen, Tel. 07720/8500-0 zu melden.

Villingen: Unfallflucht - bitte Zeugenaufruf

Am Montagnachmittag, zwischen 16.30 und 18.30 Uhr, wurde am Kaiserring ein dort geparkter 1er-BMW auf der Fahrerseite beschädigt. An dem BMW konnte eine blaue respektive dunkelblaue, fremde Lack-Antragung festgestellt werden. Der Sachschaden am BMW beläuft sich auf circa 2500 Euro. Hinweise bitte an die Polizei Villingen, Tel. 07721/601-440.

Villingen: 14-jähriger Radfahrer von Pkw erfasst - Junge kam mit Verletzungen ins Krankenhaus

Ein 14-jähriger Schüler befuhr mit seinem Mountainbike am Montagmittag, gegen 14.00 Uhr, die Martin-Luther-Straße und beabsichtige die St. Nepomuk-Straße zu kreuzen. Ein von links kommender 51-jähriger Autofahrer erkannte den Jungen zu spät und erfasste ihn mit der Fahrzeugfront. Der 14-Jährige stürzte und zog sich nach ersten Erkenntnissen mittelschwere Verletzungen zu. In der Motorhaube des Pkws fanden die Beamten eine Delle vor. Offenbar war der Junge dort mit dem Kopf aufgeschlagen. Einen Helm trug der 14-Jährige nicht.

Rückfragen bitte an:

Michael Aschenbrenner
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-110
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen