Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen

02.08.2015 – 14:17

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Schwarzwald-Baar-Kreis vom 02.08.2015

Schwarzwald-Baar-Kreis (ots)

Bad Dürrheim, Sunthausen: Campingplatz - Pächterehepaar angegriffen und geschlagen

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde das Pächterehepaar des Campingplatzes von einem betrunkenen Mann angegriffen und geschlagen. Der Beschuldigte kam mit zwei Begleitern von einer Feier und grölte vor dem Gebäude des Campingplatzes. Als das Ehepaar die drei zur Ruhe ermahnte, wurde einer der Männer äußerst aggressiv. Er versetzte zunächst der Frau einen Faustschlag und ging dann auf deren Ehemann los, so dass dieser zu Boden ging. Beide Geschädigte wurden nicht unerheblich verletzt. Der Beschuldigte verließ nach dem Vorfall die Örtlichkeit. Die polizeilichen Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen.

Donaueschingen: 22-Jähriger beleidigt und bedroht Polizeibeamte

Nach einer Schlägerei am Samstagnachmittag, gegen 17.00 Uhr, in der Straße "Im Bohrer", in deren Verlauf der 22-jährige Beschuldigte einem 32-Jährigen mehrmals ins Gesicht schlug, wiedersetzte sich der aggressive junge Mann den polizeilichen Maßnahmen. Er beleidigte die Beamten und bedrohte sie verbal. Während des Transports zur Wache versuchte er mehrfach die Polizisten zu treten. Schließlich mussten sie Pfefferspray einsetzen damit der Beschuldigte von seinen Angriffen abließ. Verletzt wurde niemand. Der 22-Jährige stand unter erheblicher Alkoholeinwirkung. Außerdem habe er, wie er selbst angab, Drogen konsumiert. Der junge Mann wird bei der Staatsanwaltschaft, wegen Widerstands gegen Polizeibeamte, Bedrohung, Beleidigung und Körperverletzung angezeigt.

Donaueschingen: Ladendieb von Passanten gestellt - vorbildliches Verhalten

Ein 52-jähriger Mann flüchtete, nachdem er am Freitagmittag in der Güterstraße, im ZG- Raiffeisen-Geschäft, einen Ladendiebstahl begangen und dabei Gartenutensilien entwendet hatte in Richtung Bahnhofsunterführung. Er wurde von zwei Mitarbeitern verfolgt. Ohne die Mithilfe zweier Männer, die sich dem Täter in der Unterführung in den Weg stellten, wäre es jedoch kaum möglich gewesen den Mann festzuhalten. Die beiden Handwerkerkleidung tragenden Helfer hielten den Dieb fest und übergaben ihn samt Diebesgut den heraneilenden Mitarbeitern. Der Mann hatte Gegenstände im Wert von knapp 160 Euro entwendet.

Schwenningen: 86-jährige Autofahrerin fährt frontal gegen Gartenmauer

Zu einem folgenschweren Verkehrsunfall kam es am Samstagvormittag, gegen 11.45 Uhr, in der Straße "Auf Rinelen". Eine 86-jährige Pkw-Lenkerin befand sich mit einem Suzuki auf Probefahrt, als sie bei dem Automatikfahrzeug offenbar das Brems- mit dem Gaspedal verwechselte. Die Frau fuhr ungebremst über einen Gehweg und prallte schließlich gegen eine Gartenmauer. Durch den starken Aufprall erlitt sie leichte Verletzungen, ihre 81-jährige Beifahrerin zog sich hingegen schwere Verletzungen zu. Der Sachschaden beläuft sich auf über 10.000 Euro.

Villingen: Unbekannter versucht junger Frau Handtasche zu entreißen - Jugendliche kommen zu Hilfe - bitte Zeugenaufruf

Eine 22-jährige Frau war am Samstagabend, gegen 22.50 Uhr, zu Fuß von der Innenstadt über die Paradiesgasse in Richtung Brigachstraße unterwegs. Dort versuchte ein Unbekannter ihr von hinten die Handtasche zu entreißen. Die Frau wehrte sich und hielt ihre Tasche fest. Er als zwei Jugendliche auftauchten und der Geschädigten zu Hilfe kamen, ließ der Täter ab und flüchtete in Richtung Luisenbrücke. Bei dem Überfall verletzte sich die junge Frau leicht. Der bislang unbekannte Täter wird wie folgt beschrieben: Circa 175 cm groß, südlicher Typ, trug unter anderem ein Kapuzen-Sweatshirt mit Reißverschluss. Zeugen, insbesondere die beiden Jugendlichen, deren Personalien der Polizei nicht bekannt sind, werden gebeten sich bei der Polizei in Villingen, Tel. 07721/601-0 zu melden.

St. Georgen: Unfallflucht - bitte Zeugenaufruf

Am späten Samstagabend, wurde in der Zeit zwischen 22.00 und 24.00 Uhr, auf dem Parkplatz "Hirschareal" ein BMW Z3 vorne links beschädigt. Vermutlich stieß ein bislang unbekannter Autofahrer beim Rückwärtsfahren gegen den BMW. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 1.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizei St. Georgen, Tel. 07724/9495-0.

Rückfragen bitte an:

Michael Aschenbrenner
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-110
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell