Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen

30.07.2015 – 16:31

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemeldung Schwarzwald-Baar-Kreis 30.07.2015

Schwarzwald-Baar-Kreis (ots)

(Donaueschingen) Einbrecher beim Hundesportverein bei der Tat gestört

Während sein Komplize am Auto wartete und eine Autopanne vortäuschte, hebelte ein bisher unbekannter Einbrecher ein Fenster vom Vereinsheim des Hundesportvereins am Sickenbühl auf und stieg in das Gebäude ein. Zuvor überstieg der Mann den Zaun beim Eingangstor. Eine Hundeführerin, die mit ihrem Tier am Hundesportheim vorbeiging, störte die beiden Einbrecher bei der Tat und verhinderte deren Fortsetzung. Die Frau hörte den Schmieresteher etwas ins Telefon sprechen und verdächtige Geräusche vom Gelände des Hundesportvereins. Kurz darauf sah sie den Einbrecher aus dem Gebäude laufen. Beide Männer stiegen in den dunkelgrauen VW Passat ein und fuhren mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Bundesstraße 27 davon. Der beim Auto wartende Komplize wird von der Zeugin wie folgt beschrieben: 175 bis 180 cm groß, füllig, schwarzes, welliges Haar, bekleidet mit dunkler Arbeiterhose und Warnweste. Der zweite Mann ist angeblich 175 bis 180 cm groß, hat schwarzes Haar und war mit einer schwarze Hose und einem schwarzen Pullover bekleidet. Das Polizeirevier Donaueschingen hat die Ermittlungen aufgenommen. Personen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben und Hinweise zu den Tätern und dem Tatfahrzeug geben können, werden gebeten, sich mit der sachbearbeitenden Dienststelle unter der Telefonnummer 0771/83783-0 in Verbindung zu setzen.

(Donaueschingen) Verkehrsunfallflucht auf dem Parkplatz vor der Sonnenapotheke

Am Mittwoch, zwischen 10:49 und 12:29 Uhr, prallte ein bisher unbekannter Autofahrer beim Ein- bzw. Ausparken, auf dem Parkplatz vor der Sonnenapotheke, gegen einen dort ordnungsgemäß abgestellten Opel Astra der ADAC-Autovermietung. Hierbei verursachte er einen Sachschaden in Höhe von ca. 400 Euro. Ohne sich um seine Meldepflicht zu kümmern, verließ der Verursacher die Unfallstelle. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Donaueschingen, Tel. 0771/83783-0, entgegen.

(St. Georgen) Betrunkener Autofahrer kracht gegen parkendes Auto

Unter dem Einfluss alkoholischer Getränke prallte der 27-jährige Fahrer eines Audi A3 am Donnerstag, um 00:25 Uhr, im Rupertsbergweg gegen einen parkenden Pkw. Nach der Kollision setzte er sein Fahrzeug zurück und parkte es auf dem Schotterparkplatz gegenüber einer Gaststätte ab. Anwohner, die wegen dem verursachten Lärm aufwachten, verständigten die Polizei. Die Ordnungshüter trafen den Unfallverursacher noch auf dem Parkplatz an und konnten ihn kontrollieren. Ein durchgeführter Atemalkoholtest verlief deutlich positiv. Deswegen musste er seinen Führerschein sofort abgeben. Der insgesamt entstandene Sachschaden wird auf 8.000 Euro geschätzt. Sachdienliche Hinweise bitte an das Polizeirevier St. Georgen, Tel. 07724/949-0.

(Triberg) Verkehrsunfallflucht auf dem Lidl-Parkplatz

Bereits am Dienstag, zwischen 15:10 Uhr und 15:30 Uhr, streifte ein unbekannter Lkw-Fahrer mit seinem Lastwagen auf dem Lidl-Parkplatz beim Vorbeifahren den rechten Außenspiegel einer ordnungsgemäß geparkten Scania Sattelzugmaschine. Ohne sich um seine Meldepflichten zu kümmern, verließ er die Unfallstelle. Personen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Triberg, Tel. 07722/1014, in Verbindung zu setzen.

(Bad Dürrheim) Verkehrsunfallflucht auf dem Parkplatz vom Braun Möbelcenter

Sachschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro entstand am Mittwoch, gegen 17:45 Uhr, als ein unbekannter Fahrzeuglenker mit seinem Auto beim Rückwärtsfahren einen ordnungsgemäß geparkten Renault Laguna touchierte. Durch den Aufprall wurden die hintere linke Stoßstange, Kotflügel und das Rücklicht beschädigt. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, verließ der Unfallverursacher die Unfallstelle. Das Polizeirevier Schwenningen bittet Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, sich zu melden, Tel. 07720/8500-0.

(Villingen-Schwenningen) Versuchter Einbruch in Spielothek

Ein am Donnerstag, um 02:17 Uhr, ausgelöster Alarm in einer Spielothek in der Villinger Straße zwang einen Einbrecher, seine Tat abzubrechen und zu flüchten. Zuvor hatte er mit einem Stein die Scheibe der Eingangstüre und die Scheibe einer Türe vom Vorraum in die Spielothek eingeworfen. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren Hundert Euro. Entwendet wurde nichts. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Schwenningen, Tel. 07720/8500-0, entgegen.

(Villingen-Schwenningen) Verkehrsunfallflucht in der Neuffenstraße

Ein bisher unbekannter Autofahrer hat am Mittwoch, zwischen 17:00 Uhr und 20:00 Uhr, in der Neuffenstraße, vor der Firma Stahlbau Haller, die Straßenlaterne umgefahren. Der entstandene Sachschaden in Höhe von ca. 4.000 Euro interessierte den Unfallverursacher scheinbar nicht, denn er verließ die Unfallstelle ohne sich zu melden. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Schwenningen, Tel. 07720/8500-0, entgegen.

(Bad Dürrheim) Verkehrsunfallflucht auf dem Parkplatz der Espan-Klinik

Am Mittwoch, zwischen 10:00 Uhr und 10:30 Uhr, stieß ein unbekannter Autofahrer beim Wenden auf dem Vorplatz beim Haupteingang der Klinik gegen zwei ordnungsgemäß geparkte Personenkraftwagen und verursachte so einen Sachschaden in Höhe von geschätzten 800 Euro. Ohne sich weiter um den Schaden zu kümmern, setzte er seine Fahrt fort. Sachdienliche Hinweise bitte an den Polizeiposten Bad Dürrheim, Tel. 07726/93948-0.

(Villingen-Schwenningen) Verkehrsunfallflucht in der Enzstraße A m Mittwoch, zwischen 10:45 Uhr und 12:00 Uhr, streifte ein bisher unbekannter Autofahrer beim Vorbeifahren den Spiegel eines ordnungsgemäß bei Gebäude Nr. 35 am rechten Fahrbahnrand abgestellten Ford Focus. Dadurch verursachte er einen Sachschaden in Höhe von ca. 300 Euro. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, setzte er seine Fahrt fort. Zeugen, die den Verkehrsunfall gesehen haben, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Schwenningen, Tel. 07720/8500-0, zu melden.

(Villingen-Schwenningen) 5.000 Euro Sachschaden bei Verkehrsunfall in der Turnerstraße

Am Mittwoch, um 08:20 Uhr, fuhr die 21 Jahre alte Fahrerin eines Ford Focus auf der Turnerstraße in Richtung Sturmbühlstraße. An der Kreuzung mit der Bildackerstraße übersah sie einen von rechts kommenden, vorfahrtsberechtigten Pkw der Marke Kia und stieß mit ihm zusammen. An dem Ford Focus entstand ca. 2.000 Euro, an dem Kia ca. 3.000 Euro Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

(Niedereschach) Neuer Rasensprenkler vom Sportplatz gestohlen

Im Zeitraum vom vergangenen Freitag, 22 Uhr, bis Dienstag, 19 Uhr, entwendete ein unbekannter Täter auf dem Sportplatz Niedereschach die neue Rasensprenkleranlage samt Schläuchen und Kupplungen im Gesamtwert von 600 Euro. Die Anlage wurde erst vor zwei Wochen neu installiert. Das Polizeirevier Villingen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Telefonnummer 07721/601-0 um sachdienliche Hinweise zu dem Diebstahl.

(Villingen-Schwenningen) Nach Trunkenheitsfahrt Führerschein beschlagnahmt

Seinen Führerschein abgeben musste ein 58-jähriger Opel-Fahrer, nachdem feststand, dass er mit einer Atemalkoholkonzentration von 1,27 mg/l deutlich alkoholisiert mit seinem Wagen unterwegs war. Ein ihm folgender Pkw-Fahrer hatte gesehen, wie der Angetrunkene in Schlangenlinien fuhr und verständigte die Polizei. Die Ordnungshüter konnten den nicht mehr nüchternen Mann in der Kirschbaumstraße kontrollieren. Im Rahmen dieser Kontrolle wurde auch ein Schaden am linken Vorderrad des Opel Vectra festgestellt, der entstand, als der Mann eine Verkehrsinsel überfuhr. Auf den Alkoholsünder wartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen