Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen

20.07.2015 – 15:44

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Landkreis Freudenstadt vom 20.07.2015

Landkreis Freudenstadt (ots)

Loßburg: Motorradfahrer stürzte und verletzte sich leicht

Ein 36-jähriger Motorradfahrer befuhr am Sonntagmittag, gegen 12:20 Uhr, die Landstraße 405 von Schömberg in Richtung Freudenstadt. Zwischen Ödenwald und Lauferbrunnen verbremste sich der Mann im Bereich einer Kurve und rutschte von der Fahrbahn. Dabei prallte das Krad gegen ein Verkehrszeichen. Der 36-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Der Sachschaden an seinem Motorrad beträgt ca. 1.000 Euro.

Eutingen im Gäu: Moped-Fahrer gegen Pkw

Am Sonntagabend, gegen 19:00 Uhr, kam ein 16-jähriger Moped-Fahrer in der Rohrdorfer Straße auf die linke Fahrbahnseite und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden Mercedes Pkw. Nach ersten Informationen hatte der 16-jährige mit der Fußraste die Fahrbahn berührt und verlor dadurch die Kontrolle über sein Moped. Bei dem Unfall wurde glücklicherweise niemand ernsthaft verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro.

Baiersbronn: In Schwimmbadkiosk eingebrochen

In der Nacht von Freitag auf Samstag brachen bislang unbekannte Täter in der Wilhelm-Münster-Straße in den Kiosk des Freibades ein. Mittels eines Hebelwerkzeuges drückten die Täter das Fenster an der Durchreiche des Kiosks nach oben und entwendeten aus dem Verkaufsraum drei Kunststoffpackungen mit Süßigkeiten im Gesamtwert von ca. 15 Euro. Es muss davon ausgegangen werden, dass es sich um die gleiche Täterschaft handelt, die bereits Mitte Juni einen ähnlichen Einbruch beging. Hinweise bitte an den Polizeiposten Baiersbronn, Tel. 07442/180269-0.

Horb am Neckar: Pkw prallt gegen Steinmauer

Heute Morgen, gegen 08:00 Uhr, bog ein 34-jähriger Autofahrer mit überhöhter Geschwindigkeit von der Bundesstraße 14 nach rechts in die Kreisstraße, Richtung Rexingen, ab. Dabei verlor der Mann die Kontrolle über seinen Pkw und prallte frontal in eine Steinmauer. Nach dem Unfall entfernte sich der Beschuldigte unerlaubt von der Unfallstelle. Sein nicht mehr fahrbereites Fahrzeug ließ er mit laufendem Motor und eingelegter Automatik-Fahrstufe am Unfallort stehen. Der Beschuldigte konnte kurze Zeit später in der Wohnung seiner Mutter angetroffen und überprüft werden. Eine Alkoholbeeinflussung lag nicht vor. Den Mann erwartet nun eine Anzeige wegen Unfallflucht. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand.

Rückfragen bitte an:

Michael Aschenbrenner
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-110
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen