Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen

24.06.2015 – 11:07

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Landkreis Freudenstadt vom 24.06.2015

Landkreis Freudenstadt (ots)

(Horb am Neckar) Unfallflucht - Geländer beim Wenden oder Rückwärtsfahren beschädigt - Polizei sucht Zeugen; (Horb am Neckar) Unbekannter tritt Scheibe an einer Haustür ein; (Dornstetten) Überladener Langholztransporter ist um 29 Prozent überladen; (Freudenstadt) Unfallflucht - Außenspiegel beschädigt - Polizei sucht Zeugen; (Freudenstadt) Polizeistreife ertappt durstigen Dieb;

(Horb am Neckar) Unfallflucht - Geländer beim Wenden oder Rückwärtsfahren beschädigt - Polizei sucht Zeugen

Im Zeitraum zwischen Montagabend, 22 Uhr, und Dienstagvormittag, 11 Uhr, ist durch ein bislang unbekanntes Fahrzeug ein Geländer am Notausgang eines Lebensmitteldiscounters in der Hahnerstraße beschädigt worden. Das Fahrzeug war beim Wenden oder beim Rückwärtsfahren gegen das Geländer gestoßen. Der Sachschaden beträgt circa 2.000 Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich mit seinem Fahrzeug, ohne sich um eine Schadensregulierung gekümmert zu haben. Hinweise nimmt das Polizeirevier Horb (07451 96-0) entgegen.

(Horb am Neckar) Unbekannter tritt Scheibe an einer Haustür ein

Ungebetenen Besuch hatte am Mittwochmorgen, kurz vor 3 Uhr, eine Hausbewohnerin in der Wintergasse. Ein jüngerer Mann hatte mit seinem Fuß eine Scheibe an der Eingangstür des Wohnhauses eingetreten. Als die Frau die Tür öffnete lief der etwa 20 Jahre alte Täter, der deutlich betrunken war, davon. Der Täter war circa 170 Zentimeter groß und hatte kurze dunkle Haare. Hinweise zu dem jungen Mann nimmt das Polizeirevier Horb (07451 96-0) entgegen.

(Dornstetten) Überladener Langholztransporter ist um 29 Prozent überladen

Am Dienstagnachmittag haben Beamte der Verkehrsüberwachungsgruppe Horb auf der Bundesstraße 28 einen in Richtung Freudenstadt fahrenden Langholztransporter aus dem Verkehr gezogen. Nachdem der Langholzlaster amtlich gewogen worden war, stellte sich heraus, dass der mit Fichten beladene Lastzug um 29 Prozent überladen ist. Das Gesamtgewicht des Langholztransporters betrug knapp 52 Tonnen. Der Fahrer musste einen Teil des Langholzes abladen. Gegen den 23-Jährigen wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

(Freudenstadt) Unfallflucht - Außenspiegel beschädigt - Polizei sucht Zeugen

Durch ein bislang unbekanntes Fahrzeug wurde in der Schwarzwaldstraße beim Vorbeifahren an einem schwarzen VW Polo der linke Außenspiegel beschädigt. Der Sachschaden beträgt mehrere hundert Euro. Der VW Polo war im Zeitraum zwischen Montagabend, 21 Uhr, und Dienstagmorgen, 9 Uhr, am Fahrbahnrand der Schwarzwaldstraße abgestellt. Der Unfallverursacher fuhr weiter, ohne sich um eine Schadensregulierung gekümmert zu haben. Hinweise nimmt das Polizeirevier Freudenstadt (07441 536-0) entgegen.

(Freudenstadt) Polizeistreife ertappt durstigen Dieb

Eine Polizeistreife hat am Mittwochmorgen, gegen 1.45 Uhr, in der Max-Eyth-Straße einen 21-Jährigen dabei ertappt, wie er mit drei Flaschen Bier in der Hand über den Zaun eines Getränkelagers gestiegen war. Als die Beamten den Dieb dingfest machten, begründet der 21-Jährige sein strafbares Handeln mit der Aussage "Ich hatte nun mal Durst". Diese Begründung ließen die Ordnungshüter natürlich nicht gelten und stellten das Diebesgut sicher. Gegen den 21-Jährigen wird nun eine Diebstahlsanzeige an die Staatsanwaltschaft vorgelegt.

Rückfragen bitte an:

Thomas Sebold
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-112
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung