Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen

09.06.2015 – 19:03

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Hüfingen: 21-jährige Autofahrerin rammte VW Transporter auf Linksabbiegespur

Schwarzwald-Baar-Kreis (ots)

Eine 21-jährige Ford-Fahrerin befuhr am Dienstagnachmittag, gegen 15.35 Uhr, die Bundesstraße 31 von Freiburg in Richtung Tuttlingen. Auf Höhe der Abzweigung zur Bundesstraße 27 kam die junge Frau aus bislang ungeklärter Ursache nach links und rammte mit großer Wucht einen in der Gegenrichtung, auf dem Linksabbiegestreifen, stehenden VW-Transporter eines 26-Jährigen. Durch den Aufprall wurde der VW zurückgestoßen und stieß noch leicht gegen einen dahinter stehenden Pkw.

Bereits vor Eintreffen von Polizei und Rettungsdiensten gelang es anderen Verkehrsteilnehmern die stark deformierte Fahrertüre des Fords aufzuhebeln und die junge Frau aus ihrem Fahrzeug zu retten. Da zunächst von sehr schweren Verletzungen bei der 21-Jährigen ausgegangen wurde, kam es zum Einsatz eines Rettungshubschraubers. Im Nachhinein bestätigten sich die Befürchtungen jedoch nicht. Nach derzeitigem Erkenntnisstand wurde die Frau lediglich mittelschwer verletzt. Der 26-jährige VW-Kombi-Fahrer erlitt Prellungen. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 40.000 Euro. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Das dritte Auto hingegen wurde nur leicht beschädigt.

Zu größeren Verkehrsbehinderungen kam es nicht. Der Verkehr aus Richtung Freiburg konnte über die Bundesstraße 27 umgeleitet werden. Verkehrsteilnehmern aus Richtung Tuttlingen war es möglich die Unfallstelle zu passieren.

Rückfragen bitte an:

Michael Aschenbrenner
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-112
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen