Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Schwarzwald-Baar-Kreis vom 30. April 2015

Schwarzwald-Baar-Kreis (ots) - VS-Schwenningen: Jugendliche greifen nach entdeckter Sachbeschädigung 57-Jährigen an; VS-Schwenningen: Spielendes Kind rennt zwischen abgestellten Fahrzeugen auf Fahrbahn; VS-Schwenningen: Trickbetrüger entwendet EC-Karte und Bargeld; Triberg im Schwarzwald: Sattelzug reißt Weidezaunleitung ein - Fahrer flüchtet ohne Schaden zu melden;

VS-Schwenningen: Jugendliche greifen nach entdeckter Sachbeschädigung 57-Jährigen an

Am Donnerstag griffen zwei unbekannte Jugendliche gegen 0.15 Uhr einen 57-Jährigen an, der die beiden Täter zuvor in der Gluckstraße bei einer Sachbeschädigung beobachtet und deswegen angesprochen hatte. Die beiden Täter hatten zuvor den Mercedes-Stern von einem abgestellten Mercedes-Benz abgebrochen. Bei der körperlichen Auseinandersetzung wurde der 57-Jährige zu Boden geschlagen und getreten. Leicht verletzt musste er im Krankenhaus medizinisch behandelt werden. Die beiden Türkei stämmigen Jugendlichen sollen zwischen 13 und 15 Jahre alt sein. Beide haben schwarze Haare - einer von den beiden schulterlang. Auffallend war, dass einer der Täter eine weiße Jacke trug. Bei der körperlichen Auseinandersetzung verletzte das Opfer einen der Unbekannten am Hals. Zeugen, die Angaben zu den Straftätern machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Schwenningen unter der Telefonnummer 07720 8500-0 in Verbindung zu setzen.

VS-Schwenningen: Spielendes Kind rennt zwischen abgestellten Fahrzeugen auf Fahrbahn

Am Mittwoch ereignete sich um 16.20 Uhr ein Verkehrsunfall auf der Bärenstraße, bei dem ein 9-jähriger Junge verletzt wurde. Nach bisherigen Ermittlungen verlor der Junge seinen Ball und rannte zwischen abgestellten Autos auf die Fahrbahn. Zwar leitete die am Unfall beteiligte 53-jährige Autofahrerin sofort, als sie den Ball erkannte, eine Vollbremsung ein, sie konnte es aber nicht verhindern, dass der Junge vom Wagen erfasst wurde. Er wurde vom alarmierten Rettungsdienst zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

VS-Schwenningen: Trickbetrüger entwendet EC-Karte und Bargeld

Am Montag wurde eine 91-jährige Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses in der Straße "Vor dem Hummelsholz" gegen 10 Uhr von einem bislang unbekannten Täter betrogen und bestohlen. Der Trickbetrüger gab vor, Strom ablesen zu wollen und bat zudem um Einblick in die Abrechnungen vom letzten Jahr. Während sich der Unbekannte in der Wohnung aufhielt, entwendete er Bargeld und die EC-Karte der 91-Jährigen. Für seine "angebliche" Tätigkeit verlangte er 90 Euro und nahm das Rückgeld ebenfalls in betrügerischer Absicht an sich. Der Trickbetrüger soll zwischen 45 und 50 Jahre alt und etwa 170 Zentimeter groß sein. Wie bereits berichtet, ereignete sich am Montagnachmittag ein ähnlicher Trickbetrug in der Stuttgarter Straße. Die Polizeibeamten des Polizeireviers Schwenningen prüfen derzeit einen Tatzusammenhang und fahnden nach dem Unbekannten. Sie nehmen unter der Telefonnummer 07720 8500-0 Hinweise zum Täter entgegen.

Triberg im Schwarzwald: Sattelzug reißt Weidezaunleitung ein - Fahrer flüchtet ohne Schaden zu melden

Am Mittwoch musste ein bislang unbekannter Fahrer eines Sattelzugs gegen 8.40 Uhr mehrere Meter rückwärtsfahren, nachdem er von der Bundesstraße 33 kommend über die Kreisbachstraße bis zu einer Unterführung der Schwarzwaldbahn fuhr, um dort festzustellen, dass er dort nicht weiterkommen wird. Zudem bestand auf dem nur 3,20 Meter breiten Bopperweg keinerlei Wendemöglichkeit. Während der Rückwärtsfahrt beschädigte der Unbekannte im Bereich des Tälerhofes eine Weidezaunleitung und riss mehrere Weidezaunpfosten aus dem Boden. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, verließ er jedoch den Bereich. Zeugen, die Angaben zum Verursacher machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Triberg (Telefonnummer 07722 1014) in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Bärbel Schatz
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-113
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: