Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen

13.04.2015 – 14:43

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Schwarzwald-Baar-Kreis vom 13. April 2015

Schwarzwald-Baar-Kreis (ots)

(Villingen) Essen auf dem Herd vergessen - Rauchmelder schlägt Alarm -- (Villingen) Unbekannter entwendet einen Opel Astra Cabrio und flüchtet bei einer Polizeikontrolle -- (Villingen) Autofahrer übersieht beim Überholen ein nach links abbiegendes Fahrzeug - Autofahrerin wird schwer verletzt -- (Villingen) Polizei stoppt einen unter Drogeneinfluss stehenden Autofahrer -- (Villingen) Opel Astra erfasst 9-jähriges Kind mit einem Roller -- (Villingen) Autofahrer wird bei Verkehrsunfall leicht verletzt - 20.000 Euro Sachschaden -- (Schwenningen) 8-jähriges Kind fährt mit einem nicht versicherten Pocket-Quad -- (Donaueschingen) ZEUGENAUFRUF: Unfallflucht auf Parkplatz eines Pflegeheims mit erheblichem Sachschaden -- (Donaueschingen) Radfahrerin zieht sich durch einen Sturz Verletzungen zu -- (Blumberg) Autofahrerin prallt in die Schutzplanken - Fiat kommt nach Überschlag auf dem Dach zum Liegen -- (Brigachtal) Metalldieb wird nach Einbruchsversuch festgenommen -- (Schonach im Schwarzwald) 55-jähriger Motorradfahrer kommt von der Fahrbahn ab und wird schwer verletzt -- (St. Georgen im Schwarzwald) Betrunkener Autofahrer schläft bei laufendem Motor ein und muss durch Polizeibeamte geweckt werden -- (Furtwangen im Schwarzwald) Autofahrer übersieht Passant beim Rückwärtsfahren

(Villingen) Essen auf dem Herd vergessen - Rauchmelder schlägt Alarm

Eine starke Rauchentwicklung, in einem Wohnhaus in der Niederen Straße, hat am Sonntagabend, gegen 18.10 Uhr, einen Rauchmelder Alarm schlagen lassen. Nachdem der Wohnungsinhaber sich auf Klingeln und Klopfen nicht regte, öffnete eine Nachbarin mit einem Schlüssel die Wohnungstür. Die Frau zog eine rauchende Pfanne vom Herd und weckte den schlafenden Mieter. Inzwischen war die Freiwillige Feuerwehr Villingen mit einem Löschzug und 20 Feuerwehrmännern am vermeintlichen Brandort eingetroffen und brachte den 61-jährigen Mieter ins Freie. Rettungssanitäter untersuchten den Mann. Er hatte den Aufenthalt in seiner verrauchten Wohnung unbeschadet überstanden. Allerdings nahmen die Beamten des Polizeireviers Villingen den 61-Jährigen in Gewahrsam und brachten ihn in einer Ausnüchterungszelle unter. Ein Alkoholtest hatte 2,8 Promille ergeben.

(Villingen/Zimmern ob Rottweil) Unbekannter entwendet einen Opel Astra Cabrio und flüchtet bei einer Polizeikontrolle

Mit dem Originalschlüssel hat ein bislang Unbekannter, zwischen Samstagabend und dem frühen Sonntagmorgen, in der Gerberstraße einen Opel Astra Cabrio entwendet. Gegen 2.30 Uhr, geriet der Unbekannte in Zimmern ob Rottweil in eine Verkehrskontrolle. Allerdings gelang es dem Mann zu Fuß vor der Polizei zu flüchten. Der Opel Astra Cabrio konnte, mit den Originalschlüsseln, von der Polizei sichergestellt werden. Wie der Autodieb in den Besitz der Originalschlüssel gelangte, konnte bislang nicht rekonstruiert werden. Hinweise nimmt das Polizeirevier Villingen (07721 601-0) oder das Polizeirevier Rottweil (0741 477-0) entgegen.

(Villingen) Autofahrer übersieht beim Überholen ein nach links abbiegendes Fahrzeug - Autofahrerin wird schwer verletzt

Eine schwer verletzte Autofahrerin, zwei nicht mehr fahrbereite Fahrzeuge und Sachschaden von circa 8.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Sonntagnachmittag, um 14 Uhr, auf der Kreisstraße 5734. Ein 22-jähriger Autofahrer fuhr mit seinem BMW auf der Kreisstraße 5734 von Pfaffenweiler kommend in Richtung Herzogenweiler. Im Bereich eines Parkplatzes setzte er zum Überholen eines vorausfahrenden VW Polos an. Allerdings hatte er übersehen, dass sich die 52-jährige Fahrerin des Polos bereits nach links eingeordnet und dies durch Blinken angezeigt hatte. In dem Moment, als die 52-Jährige mit ihrem Fahrzeug abbog, kam es zur Kollision mit dem überholenden BMW. Die 52-jährige Autofahrerin wurde schwer verletzt und mit einem Rettungswagen ins Schwarzwald-Baar-Klinikum eingeliefert.

(Villingen) Polizei stoppt einen unter Drogeneinfluss stehenden Autofahrer

Beamte des Polizeireviers Villingen haben am Sonntagnachmittag, gegen 15.45 Uhr, auf der Bundesstraße 33 einen unter Drogeneinfluss stehenden 25-jährigen Autofahrer gestoppt. Verkehrsteilnehmer hatten die unsichere Fahrweise eines Renault Clio gemeldet. Der Anzeigenerstatter hatte die Fahrweise des 25-Jährigen auf Video aufgenommen. Nachdem die Beamten die Videoaufzeichnung in Augenschein genommen, den 25-Jährigen näher begutachtet hatten und ein Alkoholtest negativ verlaufen war, waren keine Zweifel mehr vorhanden, dass er unter Drogeneinfluss steht. Ein Urintest bestätigte den Verdacht. Der junge Mann musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Sein Führerschein wurde auf richterliche Anordnung beschlagnahmt.

(Villingen) Opel Astra erfasst 9-jähriges Kind mit einem Roller

Auf dem Romäusring wurde am Sonntagabend, gegen 17.50 Uhr, ein 9-jähriges Kind bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt. Das Kind fuhr mit einem City-Roller von der Bleichestraße aus, über den Romäusring, wurde dabei von einem heranfahrenden Pkw erfasst und zu Boden geworfen. Nach Zeugenaussagen war das Kind, das keinen Schutzhelm trug, in Richtung Pausenhof des Gymnasiums unterwegs. Ohne anzuhalten oder auf den Fahrverkehr zu achten, war das Kind über den Romäusring gefahren. Die 23-jährige Fahrerin des Opels konnte trotz einer Bremsung einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und prallte mit der rechten Fahrzeugfront ihres Opels gegen das Hinterrad des City-Rollers. Das Kind wurde mit Kopfverletzungen ins Schwarzwald-Baar-Klinikum eingeliefert und konnte zwischenzeitlich wieder aus der Klinik entlassen werden.

(Villingen) Autofahrer wird bei Verkehrsunfall leicht verletzt - 20.000 Euro Sachschaden

Bei einem Verkehrsunfall an der Kreuzung Tallardstraße zur Vöhrenbacher Straße wurde am Sonntag, gegen 11.30 Uhr, ein 68-jähriger Autofahrer leicht verletzt. Beide am Verkehrsunfall beteiligten Fahrzeuge waren nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit. Der Sachschaden wird auf circa 20.000 Euro beziffert. Zu der Kollision war es gekommen, als ein 19-jähriger Autofahrer mit seinem Alfa von der Tallardstraße aus, die Vöhrenbacher Straße überquerte und den in Richtung Volkertsweiler fahrenden Skoda des 68-Jährigen übersehen hatte.

(Schwenningen) 8-jähriges Kind fährt mit einem nicht versicherten Pocket-Quad

Ein 8-jähriger Junge ist am Sonntag, um 13 Uhr, in der Ortsstraße Hankenberg mit einem, für den öffentlichen Verkehr nicht zugelassenen und nicht versicherten Pocket-Quad herumgefahren. Anwohner hatte sich über den Lärm dieses Gefährts beschwert. Für das mit einem Verbrennungsmotor ausgestattete Pocket-Quad wird auch eine Fahrerlaubnis benötigt. Die Beamten des Polizeireviers Schwenningen untersagten die Weiterfahrt. Gegen den Vater des 8-jährigen werden nun Anzeigen wegen des Ermächtigens zum Fahren ohne Fahrerlaubnis und wegen eines Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz an die Staatsanwaltschaft vorgelegt. Gegen das strafunmündige Kind erfolgt formal eine Anzeige wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis. In der Regel liegt für diese sogenannten Pocket-Bikes oder Pocket-Quads keine behördliche Zulassung für den öffentlichen Straßenverkehr vor. Diese Kraftfahrzeuge dürfen deshalb nur auf nicht frei zugänglichem Privatgelände benutzt werden.

(Donaueschingen) ZEUGENAUFRUF: Unfallflucht auf Parkplatz eines Pflegeheims mit erheblichem Sachschaden

Durch ein bislang unbekanntes Fahrzeug ist an einem grauen Skoda Fabia Sachschaden von circa 3.000 Euro verursacht worden. Der Skoda Fabia war am Samstag, zwischen 18.10 Uhr und 23.30 Uhr, auf dem Parkplatz eines Pflegeheimes in der Hauptstraße abgestellt. Das unfallverursachende Fahrzeug war gegen den vorderen linken Kotflügel und die Stoßstange des Skoda Fabia gestoßen und war anschließend davongefahren, ohne sich um eine Schadensregulierung gekümmert zu haben. Hinweise nimmt das Polizeirevier Donaueschingen (0771 83783-0) entgegen.

(Donaueschingen) Radfahrerin zieht sich durch einen Sturz Verletzungen zu

Eine 58-jährige Radfahrerin hat sich am Sonntagabend, um 21 Uhr, auf dem Hindenburgring, bei einem Sturz eine leichte Kopfplatzwunde und Prellungen zugezogen. Die Frau fuhr mit ihrem Citybike auf dem Hindenburgring in Richtung Mühlenstraße und beabsichtigte, vor dem Kreisverkehr, auf den Gehweg aufzufahren. An der Bordsteinkante rutschte sie mit den Fahrradreifen weg und kam dadurch zu Fall. Sie wurde vor Ort durch den Rettungsdienst versorgt.

(Blumberg) Autofahrerin prallt in die Schutzplanken - Fiat kommt nach Überschlag auf dem Dach zum Liegen

Auf der Bundesstraße 27 hat sich am Sonntagabend, um 19 Uhr, ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem der ein Fiat, ohne Fremdbeteiligung, in die Schutzplanken prallte und durch den folgenden Fahrzeugüberschlag total beschädigt wurde. Eine 19-jährige Autofahrerin fuhr auf der Bundesstraße von Blumberg in Richtung Bad Dürrheim und geriet mit den Reifen auf den unbefestigten, linken Seitenstreifen. Der Fiat geriet deshalb ins Schleudern und prallte in die Schutzplanken. Durch den Aufprall geriet das Fahrzeug komplett außer Kontrolle, überquerte die gesamte Fahrbahn und überschlug sich in der Folge. Der Fiat kam auf einer Wiese auf dem Dach zum Liegen. Die Bundesstraße 27 musste für kurze Zeit in Richtung Bad Dürrheim gesperrt werden. Es kam zu keinen nennenswerten Verkehrsbehinderungen.

(Brigachtal) Metalldieb wird nach Einbruchsversuch festgenommen

Ein 36-jähriger, aus dem Schwarzwald-Baar-Kreis stammender Mann hat am Montagmorgen versucht, in eine Recyclingfirma für Altmetalle, in der Hauptstraße einzubrechen. Bei seinem Einbruchsversuch löste er, gegen 5.10 Uhr, die Alarmanlage aus und flüchtete. Der Tatverdächtige wurde wenige Minuten später durch eine Polizeistreife, in der Spitalgasse, festgenommen. In seinem Rucksack fanden die Beamten Einbruchswerkzeuge auf.

(Schonach im Schwarzwald) 55-jähriger Motorradfahrer kommt von der Fahrbahn ab und wird schwer verletzt

Ein 55-jähriger Motorradfahrer ist am Sonntagnachmittag, um 17 Uhr, auf der Landesstraße 109 gestürzt und hat sich durch den Sturz schwere, aber nicht lebensgefährliche Verletzungen zugezogen. Der Motorradfahrer fuhr auf der Landesstraße, aus in Richtung Prechtal kommend, in Richtung Schonach. Etwa einen halben Kilometer vor Schonach war er mit seiner Maschine, in einer Linkskurve, auf das mit Kies aufgefüllte Bankett geraten und danach von der Fahrbahn abgekommen. Mit einem Rettungswagen wurde der verletzte Motorradfahrer in das Schwarzwald-Baar-Klinikum eingeliefert.

(St. Georgen im Schwarzwald) Betrunkener Autofahrer schläft bei laufendem Motor ein und muss durch Polizeibeamte geweckt werden

Ein betrunkener Autofahrer ist am Montagmorgen, gegen 3.15 Uhr, bei laufendem Motor, auf der Kreisstraße 5725, in seinem Seat eingeschlafen. Ein Verkehrsteilnehmer hatte der Polizei ein Pannenfahrzeug im Bereich der Einmündung Brogen gemeldet. Als die Beamten bei dem Seat eintrafen, saß der 37-jährige Autofahrer schlafend auf dem Fahrersitz. Der Motor seines Seat lief und ein Vorderreifen des Fahrzeugs war platt. Nachdem die Beamten den Mann geweckt hatten, bemerkten sie gleich, dass der 37-Jährige betrunken ist. Ein Alkoholtest ergab einen Promillewert von zwei Promille. Der 37-Jährige musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Wo er sich den Plattfuß an seinem Seat holte, konnte die Polizei bislang noch nicht ermitteln. Das Fahrzeug war ansonsten unbeschädigt.

(Furtwangen im Schwarzwald) Autofahrer übersieht Passant beim Rückwärtsfahren

Auf einem Tankstellengelände in der Alemannenstraße wurde am Montagvormittag, gegen 11.15 Uhr, ein 74-Jähriger von einem Fahrzeug angefahren und leicht verletzt. Ein Autofahrer fuhr mit seinem Fahrzeug auf dem Tankstellengelände rückwärts und übersah dabei einen, vor der Waschhalle stehenden Passanten. Der 74-jährige Passant erlitt durch Aufprall Prellungen am rechten Fuß. Er wurde durch den Rettungsdienst vorsorglich ins Krankenhaus nach Neustadt eingeliefert.

Rückfragen bitte an:

Thomas Sebold
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen