Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen

10.03.2015 – 13:11

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Schwarzwald-Baar-Kreis vom 10.3.2015

Schwarzwald-Baar-Kreis (ots)

(Villingen) ZEUGENAUFRUF: Auf einem Parkplatz einer Arztpraxis wird ein Ford Focus beschädigt; (Schwenningen) Unfallflucht auf einem Parkplatz eines Lebensmittelsdiscounters; (Bad Dürrheim) Einbruchsversuch in Arztpraxis - Einbrecher scheitern an der stabilen Zugangstür; (Donaueschingen) Autofahrer streift Arbeiter beim Vorbeifahren; (Hüfingen) Geschwindigkeitskontrolle auf der Bundesstraße 31; (Bräunlingen) Garagenmauer beschädigt und davon gefahren; (St. Georgen im Schwarzwald) Außenspiegel wird von einem entgegenkommenden Omnibus abgerissen;

(Villingen) ZEUGENAUFRUF: Auf einem Parkplatz einer Arztpraxis wird ein Ford Focus beschädigt

Auf einem Parkplatz einer Arztpraxis in der Karlsruher Straße ist am Montag ein türkisfarbener Ford Focus beschädigt worden. Ein bislang unbekanntes -weißes- Fahrzeug war, zwischen 10.30 Uhr und 13 Uhr, gegen die linke Fahrzeugseite des abgestellten Ford gestoßen und hatte dadurch Sachschaden von circa 1.000 Euro verursacht. Trotz des erkennbaren Schadens fuhr der Unfallverursacher davon, ohne sich um eine Schadensregulierung gekümmert zu haben. Hinweise nimmt das Polizeirevier Villingen (07721 601-0) entgegen.

(Schwenningen) Unfallflucht auf einem Parkplatz eines Lebensmittelsdiscounters

Ein bislang unbekannter Autofahrer ist mit seinem roten Fahrzeug am Dienstagvormittag, zwischen 9.30 Uhr und 10.30 Uhr, auf einem Parkplatz in der Rottweiler Straße gegen einen dort abgestellten Audi A3 geprallt und danach, ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern, einfach davon gefahren. An dem Audi entstand Sachschaden von circa 1.500 Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Schwenningen (07720 8500-0) entgegen.

(Bad Dürrheim) Einbruchsversuch in Arztpraxis - Einbrecher scheitern an der stabilen Zugangstür

Unbekannte haben zwischen Montagabend, 18 Uhr, und Dienstagmorgen, 7 Uhr, versucht die Zugangstür einer Arztpraxis in einem Gebäude der Salzstraße aufzuhebeln. Die Einbrecher scheiterten allerdings an der Stabilität der Tür. Der Sachschaden beträgt circa 200 Euro. Hinweise nimmt der Polizeiposten Bad Dürrheim (07726 93948-0) entgegen.

(Donaueschingen) Autofahrer streift Arbeiter beim Vorbeifahren

Ein 19-jähriger Autofahrer hat am Montag, um 13.45 Uhr, auf der Friedrich-Ebert-Straße, einen 54-jährigen Arbeiter mit dem rechten Außenspiegel seines Skoda gestreift und dadurch leicht verletzt. Der junge Mann fuhr auf der Friedrich-Ebert-Straße stadtauswärts und war zu nah an einer Kleinbaustelle vorbeigefahren. Der Arbeiter war gerade mit Aufräumarbeiten beschäftigt und stand abgewandt, mit dem Rücken zur Straße. Durch den Schlag des Außenspiegels, zog sich der Arbeiter Prellungen am Rücken zu.

(Hüfingen) Geschwindigkeitskontrolle auf der Bundesstraße 31

Die Verkehrsüberwachungsgruppe Villingen hat am Montag auf der Bundesstraße 31 eine Geschwindigkeitsmessung durchgeführt. Die Beamten überwachten, zwischen der Abfahrt zur Bundesstraße 27 und der Dögginger Straße, die Einhaltung der vorgeschriebenen Höchstgeschwindigkeit von 100 Stundenkilometern. Insgesamt wurden 17 Prozent der gemessenen Kraftfahrzeuge beanstandet. Bei vier Autofahrern droht ein Fahrverbot. Ein Autofahrer war mit 170 Stundenkilometern in Richtung Freiburg unterwegs.

(Bräunlingen) Garagenmauer beschädigt und davon gefahren

Ein Eigentümer eines Grundstücks in der Galgenbergstraße musste am Montag feststellen, dass die Garagenmauer und das daran angebrachte Abschlussblech erheblich beschädigt sind. Der Sachschaden beträgt circa 2.000 Euro. Nach Auswertung der Unfallspuren war ein größeres -rotes- Kraftfahrzeug, ein Lastwagen oder ein Omnibus, beim Wender oder Rangieren gegen die Mauer gestoßen. Hinweise nimmt das Polizeirevier Donaueschingen (0771 83783-0) entgegen.

(St. Georgen im Schwarzwald) Außenspiegel wird von einem entgegenkommenden Omnibus abgerissen

Auf der Landesstraße 175, zwischen St. Georgen und Langenschiltach, ist es am Montagnachmittag, kurz vor 16 Uhr, zu einem Spiegelstreifer zwischen einem weißem Citroen und einem entgegenkommenden -rot lackierten- Omnibus gekommen. Der Omnibus fuhr von St. Georgen in Richtung Langenschiltach. In einer Kurve war der Fahrer des Omnibusses über der Fahrbahnmitte geraten, so dass es zur Kollision mit dem entgegenkommenden Citroen kam. Dadurch wurde der linke Außenspiegel am Citroen abgerissen. Der Sachschaden beträgt mehrere hundert Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier St. Georgen (07724 949500-0) entgegen.

Rückfragen bitte an:

Thomas Sebold
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung