Das könnte Sie auch interessieren:

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen

07.03.2015 – 16:56

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Zollernalbkreis vom 07.03.2015

Zollernalbkreis (ots)

(Balingen) Versuchter Einbruch in Versicherungsgebäude, Polizei bittet um Hinweise - (Geislingen, Binsdorf) Zwei Einbrecher im Haus überrascht - (Hechingen) 88-jährige Frau beim Rangieren von einem DHL-Transporter erfasst und schwer verletzt - (Haigerloch - Bad Imnau) Unbekannte entwenden Kupferbleche und Regenrinnenrohre an drei Pumpenhäuschen entlang der Eyach und richten so über 2000 Euro Schaden an, Polizei sucht Zeugen

(Balingen) Versuchter Einbruch in Versicherungsgebäude, Polizei bittet um Hinweise

Unbekannte Täter haben in der Nacht von Donnerstag auf Freitag versucht, in ein Gebäude einer Versicherung in der Straße Vogtshalde einzubrechen. Mit einem Hebelwerkzeug versuchten die Täter zunächst die Eingangstüre und anschließend zwei Fenster an der nördlich gelegenen Gebäudeseite aufzuhebeln und verursachten so über 3000 Euro Sachschaden. Die massive Eingangstüre und die stabilen Fenster hielten den Einbruchsversuchen stand. Nach der erfolgten Anzeige ermittelt nun die Polizei Balingen wegen eines versuchten schweren Diebstahls und bittet um Hinweise. Personen, die in der Nacht von Donnerstag auf Freitag im Gewerbegebiet Hauptwasen und Vogtshalde verdächtige Wahrnehmungen gemacht oder dort fremde Fahrzeuge oder Personen gesehen haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07433/264-0 mit dem Polizeirevier Balingen in Verbindung zu setzen.

(Geislingen, Binsdorf) Zwei Einbrecher im Haus überrascht

Ein Bewohner eines Hauses in der Schillerstraße hat am Freitagabend, gegen 19.15 Uhr, zwei Einbrecher überrascht und so in die Flucht geschlagen. Über eine aufgebrochene Zugangstüre gelangten die Einbrecher zunächst in einen angebauten Wintergarten und schließlich - nachdem sie das Glas einer Verbindungstüre eingeschlagen hatten in die Wohnräume des Hauses. Dort durchwühlten die Täter sofort mehrere Schränke und Schubladen in verschiedenen Räumen und erbeuteten in kurzer Zeit relativ geringwertigen Schmuck. Durch den Einbruchslärm aufmerksam geworden, begab sich ein Bewohner des Hauses vom Obergeschoss nach unten in das Erdgeschoss und traf dort auf die agierenden beiden Täter. Zwar versuchte der Bewohner noch einen der beiden Einbrecher festzuhalten, konnte jedoch nach einem kurzen Gerangel nicht verhindern, dass beide Eindringlinge flüchteten - einer über den Wintergarten und der andere durch die Hauseingangstüre. Trotz sofort eingeleiteter Fahndung durch die verständigte Polizei, auch mittels Polizeihubschrauber, konnten die flüchtigen Täter - vermutlich osteuropäischer Herkunft - nicht gefasste werden.

(Hechingen) 88-jährige Frau beim Rangieren von einem DHL-Transporter erfasst und schwer verletzt

Schwer verletzt worden ist eine 88-jährige Frau am Freitagnachmittag, gegen 15 Uhr, in der Burgacker Straße, als sie dort von einem rückwärts rangierenden DHL-Transporter erfasst und unter das Heck des Fahrzeuges gezogen wurde. Der Lenker des DHL-Transporters der Marke Iveco fuhr zum Unfallzeitpunkt rückwärts in die nur knapp über drei Meter breite und teilweise unbefestigte Burgacker Straße - eine Sackgasse - um dort Pakete zuzustellen. Hierbei wurde die 88-Jährige von dem rückwärtsfahrenden Transporter erfasste und zu Boden gestoßen. Erst zu diesem Zeitpunkt und als sich die umgefahrene Frau schon teilweise unter dem Heck des noch rollenden Kastenwagens befand, bemerkte der Fahrzeuglenker die Frau und stoppte sofort. Bei dem Unfall wurde die 88-Jährige schwer verletzt und musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Tübingen geflogen werden. Um den genauen Unfallhergang zu klären, wurde - auf Anordnung der zuständigen Staatsanwaltschaft - der DHL-Transporter vorläufig sichergestellt und ein Unfallsachverständiger hinzugezogen. Derzeit dauern die Ermittlungen noch an.

(Haigerloch - Bad Imnau) Unbekannte entwenden Kupferbleche und Regenrinnenrohre an drei Pumpenhäuschen entlang der Eyach und richten so über 2000 Euro Schaden an - Polizei sucht Zeugen

Insgesamt etwa 70 laufende Meter Kupferblech von den Dachtraufen dreier Pumpenhäuschen der Immnauer Minerlaquellen GmbH sowie sechs Regenrinnenrohre aus Kupfer mit den entsprechenden Wandhalterungen haben unbekannte Täter im Zeitraum von Donnerstagmorgen, 07.00 Uhr, bis Freitagmorgen, 07.00 Uhr, entlang der Eyach bei Bad Imnau entwendet und so Diebstahls- und Sachschaden in Höhe von etwa 2000 Euro verursacht. Die unbekannten Täter müssen mit einem entsprechend großen Transportfahrzeug auf dem Weg entlang des Bad Imnauer Sportplatzes zu den Pumpenhäuschen gefahren sein, die sich südlich von Bad Imnau zwischen den dortigen Bahngleisen und der Eyach befinden. Die Polizei Haigerloch ermittelt nun wegen Diebstahls und bittet dringend um Hinweise. Personen, die im Tatzeitraum verdächtige Wahrnehmungen im Bereich der Pumpenhäuschen gemacht oder dort fremde Fahrzeuge beziehungsweise Personen gesehen haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07474/950080 mit dem Polizeiposten Haigerloch in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-115
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung