Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

LPI-EF: Wer kennt diesen Mann?

Erfurt (ots) - Der abgebildete Mann steht im Verdacht, letztes Jahr eine Körperverletzung begangen zu haben. ...

19.01.2015 – 10:04

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Landkreis Freudenstadt vom 19.01.2015

Landkreis Freudenstadt (ots)

Dornstetten: Brand in Wohnhaus; Kniebis-Freudenstadt: 20-Jähriger auf eisglatter Fahrbahn verunglückt

Dornstetten: Brand in Wohnhaus

Am frühen Montagmorgen, gegen 3 Uhr, stellte ein Hausbewohner der Stuttgarter Straße einen Kurzschluss in seinem Haus fest. Als er am Sicherungskasten nach der Ursache schaute, erkannte er oberhalb des Sicherungskastens eine starke Rauchentwicklung aus dem Dachgeschoss. Nach Alarmierung der Feuerwehr begaben sich die Bewohner, eine Familie mit Kindern, unverzüglich ins Freie. Die freiwillige Feuerwehr Dornstetten, sie war mit fünf Fahrzeugen vor Ort, hatte das inzwischen teilweise brennende Dachgeschoss des Wohnhauses rund eine Stunde später gelöscht. Glücklicherweise musste das DRK, das mit sechs Fahrzeugen und einer Notärztin vor Ort war, keine Verletzten versorgen. Die geschädigte Familie kam bei Angehörigen unter. Am Wohnhaus, das momentan nicht mehr bewohnbar ist, entstand Sachschaden von mehreren zehntausend Euro. Ein angrenzendes Nachbarhaus war von dem Feuer nicht betroffen. Die Nachlöscharbeiten und die Beseitigung von Brandschutt dauerten bis in die Morgenstunden an. Die Bundesstraße 28 war während der Brandbekämpfung nur einseitig befahrbar, worüber die Verkehrsteilnehmer durch Verkehrswarnfunkdurchsagen informiert wurden. Die Ermittlungen zur Brandentstehung werden beim Polizeirevier Horb geführt.

Kniebis-Freudenstadt: 20-Jähriger auf eisglatter Fahrbahn verunglückt

Am Sonntagmorgen, gegen 7.40 Uhr, kam es am Ortsausgang Kniebis, in der sogenannten Waldhornkurve, zu einem Verkehrsunfall mit circa 8.000 Euro Sachschaden. Ein 20-jähriger Autofahrer war auf der Bundesstraße 28 von Kniebis nach Freudenstadt unterwegs, als er im Bereich der Waldhornkurve bei Eisglätte nach links von der Fahrbahn abkam und gegen die dortige Böschung pralle. Hierbei wurde der Fahrer leicht verletzt.

Rückfragen bitte an:

Renate Diesch
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-111
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen