Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemeldung für den Landkreis Tuttlingen vom 29.12.2014

Tuttlingen (ots) - Emmingen/Hattingen: Unfall nach Schneefall, keine Verletzten; Neuhausen/Tuttlingen: Autofahrer kommt von Straße ab; Dürbheim: Einbrecher zieht ohne Beute wieder ab; Fridingen/Buchheim: Autofahrerin verliert Kontrolle

Emmingen/Hattingen: Unfall nach Schneefall, keine Verletzten

Am Samstag gegen 17.15 Uhr kam es auf der Strecke zwischen Emmingen und Hattingen zu einem Unfall, bei dem zwei Fahrzeuge schwer beschädigt wurden. Ein junger Autofahrer kam während der Fahrt mit seinen rechten Reifen in den neben der Fahrbahn liegenden Schnee, woraufhin er das Lenkrad nach links riss um wieder auf die Straße zu kommen. Er geriet dabei jedoch für kurze Zeit auf die linke Fahrbahn und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden Auto. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 9.000 Euro.

Neuhausen/Tuttlingen: Autofahrer kommt von Straße ab

Am Samstag um ca. 15.10 Uhr kam ein Autofahrer auf der Strecke zwischen Neuhausen ob Eck und Tuttlingen von der Fahrbahn ab. Aufgrund der schneebedeckten Fahrbahn geriet er zunächst ins Schlingern, rutschte jedoch letztendlich nach links von der Fahrbahn und kollidierte dort mit einem Hinweisschild "Vorsicht Gefahrenstrecke". Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 5.000 Euro.

Dürbheim: Einbrecher zieht ohne Beute wieder ab - bitte Zeugenaufruf

Einen hohen Sachschaden aber kein Diebesgut gab es bei einem Einbruch im Laufe der letzten Woche, als ein Unbekannter Täter die Eingangstüre der Dürbheimer Skihütte auf dem Osterberg aufbrach. Selbst unter dem aufgestellten Tannenbaum suchte der Täter verzweifelt nach vermeintlicher Beute, wobei er diesen umschmiss, verschwand aber schließlich ohne jegliche Wertsachen. Zeugen, die Angaben zum Sachverhalt machen können, werden gebeten sich beim Polizeirevier Spaichingen unter der Telefonnummer 07424 9318-0 zu melden.

Fridingen/Buchheim: Autofahrerin verliert Kontrolle

Zu einem Unfall kam es am Montag gegen 11.20 Uhr auf der Straße zwischen Fridingen an der Donau und Buchheim, als eine Autofahrerin aufgrund überhöhter Geschwindigkeit und Schneeglätte die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor und mit dem ihrem Heck ein entgegenkommendes Auto streifte. Der Schaden an beiden Pkw liegt bei ca. 5.000 Euro, verletzt wurde niemand.

Rückfragen bitte an:

Michael Aschenbrenner oder Nico Ciampa
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-112
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: