Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Zollernalbkreis vom 28. Dezember 2014

Zollernalbkreis (ots) - Albstadt-Onstmettingen / Landesstraße 360: Pkw kommt ins Schleudern, überfährt Verkehrsteilnehmer und kippt um; Albstadt-Ebingen: Unfallflucht schnell geklärt; Balingen-Dürrwangen: Skulptur aus Granitstein entwendet; Balingen: Unfallflucht - Zeugenaufruf; Balingen / Bundesstraße 463: Drei Verletzte bei Zusammenstoß auf schneebedeckter Fahrbahn; Hechingen-Beuren: Einbruch in Mehrfamilienhaus

Albstadt-Onstmettingen / Landesstraße 360: Pkw kommt ins Schleudern, überfährt Verkehrsteilnehmer und kippt um

6.000 Euro Sachschaden an einem Pkw waren die Folge eines Fahrfehlers bei nicht an die Straßenverhältnisse angepasster Geschwindigkeit am Samstag, gegen 13 Uhr. Ein 33-jähriger Autofahrer befuhr die Landesstraße 360 vom Stich kommend in Richtung Albstadt-Onstmettingen. Am Ortseingang geriet er mit dem Pkw in Schleudern, überfuhr einen Verkehrsteiler wobei das Fahrzeug in der Folge auf die Seite kippte. Verletzt wurde niemand.

Albstadt-Ebingen: Unfallflucht schnell geklärt

Beim Ausparken aus einer Parklücke in der Johannes-Maute-Straße beschädigte ein Autofahrer einen dahinter geparkten Pkw. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden in Höhe von etwa 1.000 Euro zu kümmern. Zwei Zeugen beobachteten den Unfall und notierten sich das Kennzeichen des Verursacherfahrzeugs. Die Polizei konnte damit die Straftat rasch klären. Der Unfallverursacher wird bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.

Balingen-Dürrwangen: Skulptur aus Granitstein entwendet

Im Zeitraum zwischen Donnerstag und Samstag entwendete ein bisher unbekannter Täter eine Ganesha-Figur aus Granitstein, welche vor einem Hauseingang in der Kühwasenstraße abgestellt war. Die Figur ähnelt einem Elefantenkopf, ist etwa 40 Zentimeter hoch und hat einen Wert von 300 Euro. Hinweise zur Straftat nimmt das Polizeirevier Balingen unter Telefon 07433 264-0 entgegen.

Balingen: Unfallflucht - Zeugenaufruf

Am Samstag, zwischen 12.45 und 13 Uhr, wurde ein nur kurzzeitig zum Parken abgestellter Pkw neben dem Geldautomatenhäuschen auf dem Real-Parkplatz in der Lange Straße von unbekanntem Fahrzeuglenker beschädigt. Das Verursacherfahrzeug dürfte hell lackiert gewesen sein. Am Fahrzeug des Geschädigten entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro. Hinweise zur Unfallflucht bzw. zum Verursacherfahrzeug nimmt das Polizeirevier Balingen unter Telefon 07433 264-0 entgegen.

Balingen / Bundesstraße 463: Drei Verletzte bei Zusammenstoß auf schneebedeckter Fahrbahn

Am Samstag, gegen 12.10 Uhr, kam es auf der Bundesstraße 463, Höhe der Abzweigung Balingen-Dürrwangen, zu einem Verkehrsunfall bei dem zwei Personen leicht und eine schwer verletzt wurden. Ein 31-jähriger Autofahrer befuhr die Bundesstraße von Balingen kommend in Richtung Albstadt. In einer leichten, langgezogenen Rechtskurve kam er auf der teilweise schneebedeckten Fahrbahn bei nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern. Er geriet in der Folge auf die linke Fahrbahnseite und stieß dort mit einem ordnungsgemäß entgegenkommenden Pkw VW Polo, der mit drei Personen besetzt war, zusammen. Der Pkw des Unfallverursachers wurde abgewiesen und rutsche die dortige Böschung hinunter. Der Polo kam quer auf dem Fahrstreifen in Fahrtrichtung Albstadt zum Stehen. Die drei Insassen im Polo wurden verletzt in die Krankenhäuser in Balingen und Albstadt eingeliefert. Ein weiterer, nachfolgender Pkw stieß noch leicht gegen den Polo. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von 5.000 Euro. Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Unfallverursacher wird bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.

Hechingen-Beuren: Einbruch in Mehrfamilienhaus

Im Zeitraum zwischen Donnerstag und Samstagmittag warf ein bisher unbekannter Täter im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses in der Bismarckstraße das Toilettenfenster ein und stieg in das Gebäude. Sämtliche Räumlichkeiten wurden durchsucht. Der Unbekannte erbeutete Gold- und Silbermünzen sowie eine Rolle mit 500 Briefmarken. Wem im genannten Zeitraum im Bereich der Bismarckstraße Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind, sollte sich mit dem Polizeirevier Hechingen unter Telefon 07471 9880-0 in Verbindung setzen.

Rückfragen bitte an:

Peter Mehler
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-110
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: