Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Landkreis Rottweil vom 17.12.2014

Landkreis Rottweil (ots) - Rottweil: Vandalismus in der Königsstraße - Zeugenaufruf; Zimmern ob Rottweil: Einbruch - Täter stiegen durch Kellerfenster ein; Zimmern ob Rottweil: Auffahrunfall verursacht 6.000 Euro Sachschaden; Fluorn-Winzeln: Polizei stellt bei Verkehrskontrolle alkoholisierten Fahrer fest; Zimmern ob Rottweil: Tresor in Wohnhaus aufgebrochen; Rottweil: Passantin beim Ausparken angefahren

Rottweil: Vandalismus in der Königsstraße - Zeugenaufruf

Über das vergangene Wochenende beschädigten bisher unbekannte Vandalen ein Zahnarztschild in der Königsstraße. Die Täter rissen die Beleuchtung des Schildes herunter und verursachten damit zusätzlich einen Kratzer an der Hauswand. Die Beleuchtungseinrichtung wurde komplett zerstört und es entstand Sachschaden von ungefähr 120 Euro. Hinweise zur Straftat nimmt das Polizeirevier Rottweil (0741 477-0) entgegen.

Zimmern ob Rottweil: Einbruch - Täter stiegen durch Kellerfenster ein

Eine bislang unbekannte Täterschaft verschaffte sich am Dienstagabend durch Aufhebeln eines ebenerdigen Kellerfensters, Zutritt zu einem Einfamilienhaus in der Straße "Glaffenäcker". Die Einbrecher betraten und durchsuchten in der Folge alle Räumlichkeiten. Dabei öffneten sich alle Schränke und verteilten den Inhalt auf den Fußboden. Die Unbekannten entwendeten Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro. Damit Sie Einbrüche dieser Art in Ihrem Zuhause vorbeugen können, bietet der Kriminalpolizeiliche Berater für den Landkreis Rottweil (Telefonnummer 0741 477-0 oder 0741 477-301) eine kostenlose und unabhängige Sicherheitsberatung an.

Zimmern ob Rottweil: Auffahrunfall verursacht 6.000 Euro Sachschaden

Ein 34-jähriger BMW-Fahrer verursachte am Dienstag um 20.40 Uhr auf der Bundesstraße 14 einen Auffahrunfall. Ein 21-Jähriger wollte mit seinem Volkswagen Polo aus Richtung Rottweil Nord auf die Bundesstraße 462 einfahren. Da sich jedoch Längsverkehr näherte, musste er anhalten. Der Unfallverursacher, welcher hinter dem 21-Jährigen fuhr, übersah den vor im stehenden Polo und fuhr diesem auf. Durch die starke Kollision entstand am Polo Schaden von 4.000 Euro sowie am BMW Schaden in Höhe von 2.000 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.

Fluorn-Winzeln: Polizei stellt bei Verkehrskontrolle alkoholisierten Fahrer fest

Am Dienstag gegen 17.50 Uhr kontrollierten Polizeibeamte des Polizeireviers Oberndorf einen Verkehrsteilnehmer im Bereich Ob der Au/Freudenstädter Straße. Hierbei nahmen sie beim 49-jährigen Fahrer eines BMW Alkoholgeruch wahr. Das Ergebnis eines anschließenden ersten Alkoholtests bestätigte den Verdacht einer Alkoholisierung des Fahrers. Die Polizeibeamten untersagten ihm die Weiterfahrt und erhoben eine Blutprobe.

Zimmern ob Rottweil: Tresor in Wohnhaus aufgebrochen

Unbekannte Einbrecher hebelten zwischen Montag und Mittwoch die Balkontür an der Gebäuderückseite eines Wohnhauses in der Hausener Straße auf. Die Täter durchsuchten das Haus und brachen einen an der Wand montierten Tresor auf. Aus dem Tresor wurde Schmuck entwendet. Hinweise zur Straftat nimmt das Polizeirevier Rottweil (0741 477-0) entgegen.

Rottweil: Passantin beim Ausparken angefahren

Am Mittwoch parkte um 11.30 Uhr ein 34-jähriger Fahrer mit seinem Ford in der Stadionstraße rückwärts aus. Beim Rangieren übersah er eine am Straßenrand stehende 55-jährige Fußgängerin und touchierte sie mit seinem Wagen. Durch den Anstoß stürzte die Frau auf die Straße und wurde dadurch leicht verletzt.

Rückfragen bitte an:

Sarah Rauschke/Thomas Sebold/Bärbel Schatz
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-113
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: