Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Landkreis Rottweil vom 15.12.2014

Landkreis Rottweil (ots) - Fluorn-Winzeln: Lichterkette an Weihnachtsbaum beschädigt - Zeugenaufruf; Rottweil: Einbruchsversuch an Einfamilienhaus; Rottweil: Zeugenaufruf nach schwarzem Audi - Golf-Fahrerin stößt gegen Container; Rottweil: BMW auf Lidl-Parkplatz beschädigt und abgehauen - Zeugenaufruf nach anthrazitfarbenen Fahrzeug; Rottweil: Lkw nach Unfallflucht ermittelt

Fluorn-Winzeln: Lichterkette an Weihnachtsbaum beschädigt - Zeugenaufruf

Unbekannte haben in der Nacht zum Sonntag an dem vor dem Rathaus in der Freudenstädter Straße aufgestellten Weihnachtsbaum mehrere Glühbirnen aus der Lichterkette geschraubt und auf die Straße geworfen. Das Polizeirevier Oberndorf (07423 8101-0) hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise.

Rottweil: Einbruchsversuch an Einfamilienhaus

Unbekannte Täter versuchten am Sonntag zwischen 18 Uhr und 20 Uhr gewaltsam in ein Einfamilienhaus in der Lehrstraße einzudringen. Die Einbrecher versuchten zunächst ein Kellerfenster aufzuhebeln. Dabei brach allerdings ein Schraubenzieher ab und blieb im Fensterrahmen stecken. Nachdem auch der Versuch scheiterte, die Kellertüre aufzubrechen, gaben die Einbrecher auf und entfernten sich in Richtung Sportplatz. Möglicherweise hatten sie dort ein Fluchtfahrzeug abgestellt. Hinweise zur Straftat werden an das Polizeirevier Rottweil (0741 477-0) erbeten.

Rottweil: Zeugenaufruf nach schwarzem Audi - Fahrerin eines VW Golf stößt gegen Container

Am Montagmorgen um 9.30 Uhr beabsichtigte eine 18-jährige Fahrerin mit ihrem VW Golf von einem Anwohnerparkplatz in der Straße "Schwarzer Graben" in Richtung "Am Stadtgraben" wegzufahren. In diesem Moment fuhr verbotswidrig, von der Waldhornstraße aus, ein Audi ebenfalls in Richtung "Am Stadtgraben". Die 18-Jährige setzte mit ihrem VW Golf zurück, um dem Audi-Fahrer Platz zu machen. Beim Zurückfahren stieß sie mit ihrem VW Golf gegen einen Container. Durch den Aufprall wurde die Heckscheibe beschädigt. Der unbekannte Fahrer des Audis fuhr auf und davon. Beim schwarzen Audi dürfte es sich um ein größeres Modell, mit Tuttlinger Zulassung gehandelt haben. Hinweise zu diesem Verkehrsunfall oder zum gesuchten Audi nimmt das Polizeirevier Rottweil (0741 477-0) entgegen.

Rottweil: BMW auf Lidl-Parkplatz beschädigt und abgehauen - Zeugenaufruf nach anthrazitfarbenen Fahrzeug

Auf dem Lidl-Parkplatz in der Stadionstraße wurde am Montagmorgen zwischen 8.30 Uhr und 9 Uhr ein dort geparkter 1er BMW beschädigt. Ein bislang unbekannter Fahrer eines Pkw, mit anthrazitfarbener Lackierung, war beim Ein- oder Ausparken gegen die rechte hintere Fahrzeugtür des 1er BMW geprallt. Nach dem Anstoß gegen den BMW entfernte sich der Unfallverursacher mit seinem Fahrzeug vom Unfallort, ohne sich um eine Schadensregulierung gekümmert zu haben. Der Verursacher muss den Aufprall gegen die Fahrzeugtür wahrgenommen haben, denn der Sachschaden beträgt etwa 3.000 Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Rottweil (0741 477-0) entgegen.

Rottweil: Lkw nach Unfallflucht ermittelt

Einen schnellen Ermittlungserfolg konnte das Polizeirevier Rottweil am Montagmorgen verzeichnen. Um 7.30 Uhr wurde in der Straße "Neckartal" ein im Bereich der Holzmanufaktur geparkter VW Golf beschädigt. Am VW Golf war durch einen zu diesem Zeitpunkt unbekannten Verursacher Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro entstanden. Die Polizei konnte in der Nähe des Unfallortes das Fahrzeug des Unfallverursachers ermitteln. An dem Lkw MAN konnten unterhalb der Laderampe entsprechende Kratzer und Teile des Rücklichts vom VW Golf entdeckt werden.

Rückfragen bitte an:

Thomas Sebold
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: