Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemeldung für den Schwarzwald-Baar-Kreis vom 11.12.2014

Schwarzwald-Baar-Kreis (ots) - BEREICH DONAUESCHINGEN

Donaueschingen: Präventionsstreifen gegen Einbrüche

Im Schwarzwald-Baar-Kreis kam es in den letzten Wochen vermehrt zu Wohnungseinbrüchen. Obwohl der Zuständigkeitsbereich des Polizeireviers Donaueschingen kein Brennpunkt darstellte, kam es zu einigen Einbrüchen in Donaueschingen und Hüfingen. Das Revier reagierte auf diese Entwicklung und führte in den Monaten Oktober und November zahlreiche Streifen in den Wohngebieten der Städte und Gemeinden durch. Dabei wurden auch Zivilstreifen eingesetzt. Die Beamten mussten dabei erstaunt feststellen, dass trotz der häufigen Berichterstattung in den Medien weiterhin viele Bürgerinnen und Bürger sehr sorglos sind. Garagentore standen offen, Fenster waren gekippt und Autos nicht ordnungsgemäß verschlossen. Die Polizei rät,

   -	Schließen Sie Ihre Türen immer ab 
   -	Denken Sie daran: Gekippte Fenster sind offene Fenster 
   -	Bedenken Sie, Einbrecher oder Diebe kommen nicht nur nachts. Sie
nutzen die Arbeits- und Einkaufszeit und die frühe Dämmerung in den 
Wintermonaten 
   -	Viele Einbrecher sind keine gut ausgerüsteten Profis. Sie    
nutzen günstige Tatgelegenheiten. Je mehr Zeit bei einem Einbruch 
verstreicht, desto größer ist ihr Entdeckungsrisiko 
   -	 Achten Sie auf Fremde im Wohngebiet 
   -	Geben Sie keine Hinweise auf Ihre Abwesenheit 
   -	Sprechen Sie sich mit Ihren Nachbarn bei Abwesenheit ab 
   -	Bereits einfache technische Maßnahmen können das Einbruchsrisiko
erheblich reduzieren 
   -	Informieren Sie sich bei Ihrer Kriminalpolizeilichen 
Beratungsstelle (für den Bereich Donaueschingen ist die Stelle in 
Villingen, Tel. 07721/601-253 zuständig) 

Blumberg, Zollhaus: Vorfahrtsverletzung

Am Mittwochabend, gegen 18.30 Uhr, missachtete ein 18-jähriger Autofahrer beim Einfahren von der Landstraße 185 in die Bundesstraße 27 die Vorfahrt eines 50-jährigen VW Passat-Fahrers. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 10.000 Euro.

Bräunlingen: Unfallflucht - silbergrauer Pkw-Kombi gesucht

Eine Autofahrerin fuhr am Mittwochabend, gegen 20.00 Uhr, rückwärts vom Parkplatz der Grund- und Hauptschule in die Schulstraße ein und streifte dabei mit dem Heck ihres Fahrzeuges einen auf der gegenüberliegenden Straßenseite geparkten VW Polo. Ein Zeuge konnte beobachten wie eine Frau mittleren Alters ausstieg, sich den Schaden am Polo anschaute, danach wieder in ihr Fahrzeug stieg und in Richtung Gartenstraße davonfuhr. Bei dem Pkw der Frau soll es sich um einen silbergrauen Kombi mit Anhänger-Kupplung, vermutlich Skoda Octavia, gehandelt haben. Hinweise bitte an die Polizei Donaueschingen, Tel. 0771/837830.

Donaueschingen: Auffahrunfall mit einer Leichtverletzten und hohem Sachschaden

Am Kreisverkehr Donaueschinger-/ Mollensteinstraße kam es am Mittwochnachmittag, gegen 16.45 Uhr, zu einem Auffahrunfall. Ein 57-jähriger Audi-Fahrer erkannte zu spät, dass die Fahrzeuge vor ihm anhielten und fuhr auf. Dabei wurde der von ihm gerammte Pkw auf einen weiteren geschoben. Im dritten Pkw wurde eine 34-jährige Beifahrerin leicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 12.000 Euro.

BEREICH ST. GEORGEN

St. Georgen: Alkoholsünder erwischt

Ein 45-jähriger Autofahrer wurde in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in der Kinzigstraße von einer Streife kontrolliert. Die Alkoholfahne bei dem Mann bemerkten die Beamten sofort. Beim Atemalkoholtest blies er über 0,9 Promille. Jetzt erwartet ihn eine Anzeige beim Landratsamt, weil er mit einer Alkoholkonzentration von 0,5 Promille oder mehr am Straßenverkehr teilgenommen hat. Die Weiterfahrt wurde dem Betroffenen untersagt.

BEREICH SCHWENNINGEN

Schwenningen: Vorfahrtsverletzung

Eine 54-jährige Autofahrerin bog am Mittwochabend, gegen 17.20 Uhr, von der Carl-Haag-Straße in die Karl-Marx-Straße ein und übersah eine von rechts kommende Audi-Fahrerin. Es kam zur Kollision. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 4000 Euro.

Schwenningen: Einbruch in Einfamilienhaus

In der Eckenerstraße brachen Unbekannte am Mittwochabend in ein Einfamilienhaus ein, indem sie mit brachialer Gewalt die Haustür aufhebelten. Dabei wurde das Türschloss komplett herausgerissen. Im Gebäude durchsuchte die Täterschaft sämtliche Räume. Einige nicht sehr hochwertige Uhren wurden entwendet. Außerdem dürften die Täter eine kleine, ältere Gaspistole mitgenommen haben. Hinweise werden an die Polizei Schwenningen, Tel. 07720/8500-0 erbeten.

BEREICH VILLINGEN

Villingen: Ampelanlage aus - Vorfahrtsunfall

Eine 23-jährige Autofahrerin missachtete am Mittwochabend, kurz nach 23.00 Uhr, an der Kreuzung Bahnhof-/Bickenstraße die Vorfahrt eines 38-jährigen Autofahrers. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden an den beiden Fahrzeugen beläuft sich auf circa 4500 Euro. Zum Zeitpunkt des Unfalls war die Ampelanlage nicht in Betrieb.

Villingen: 55-jähriger Radfahrer stürzte

Am Mittwochabend, gegen 18.50 Uhr, stürzte in der Heinrich-Hertz-Straße ein Radfahrer ohne Fremdeinwirkung. Die Unfallursache ist noch unklar. Bei dem Sturz zog sich der Mann Verletzungen im Gesicht zu. Er musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Villingen: Rote Ampel nicht beachtet

Ein 44-jähriger Autofahrer missachtete am Donnerstagmorgen in der Berliner Straße eine rote Ampel. Die Folge war, dass er mit einer Autofahrerin zusammenstieß, die bei Grün aus der Triberger Straße kam. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 3500 Euro.

Villingen: Einbruch in Rohbau

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch drangen unbekannte Täter in einen Rohbau in der Klinikstraße ein, brachen einen Container auf und entwendeten mehrere Baumaschinen, darunter eine Kettensäge, eine Handkreissäge sowie eine Bohrmaschine. Der Diebstahlsschaden beläuft sich auf circa 3700 Euro.

Rückfragen bitte an:

Michael Aschenbrenner
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-112
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: