Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Landkreis Tuttlingen - Gosheim: Fußgänger wird beim Überqueren der Fahrbahn frontal von Pkw erfasst; 62-Jähriger stirbt an der Unfallstelle

Landkreis Tuttlingen (ots) - Gosheim: Am Dienstag wurde das Polizeipräsidium Tuttlingen um 7.28 Uhr über einen schweren Verkehrsunfall auf der Landesstraße 433 zwischen Wehingen und Gosheim informiert.

Nach bisherigen Ermittlungen wollte ein 62-jähriger Fußgänger die Landesstraße 433 überqueren und trat auf Höhe des Industriegebiets "Im Weiher" auf die Fahrbahn. Ein 51-jähriger Autofahrer, der in Richtung Gosheim fuhr, erfasste den Fußgänger ungefähr 150 Meter nach dem Kreisverkehr frontal mit seinem Wagen. Bei der Kollision wurde der dunkel gekleidete 62-Jährige aus dem Landkreis Tuttlingen so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb. Der Autofahrer blieb unverletzt. An seinem Fahrzeug entstand Sachschaden von etwa 4000 Euro.

Da der Verunglückte keinerlei Ausweispapiere bei sich hatte, zogen sich die Ermittlungen zur Identität des Verunglückten und die Verständigung der Angehörigen bis zum Mittag.

Die Unfallermittlungen übernahmen Polizeibeamte der Verkehrspolizeidirektion Zimmern ob Rottweil. Ein Sachverständiger wurde dabei hinzugezogen. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern derzeit an.

Bis zum Abschluss der Unfallaufnahme, gegen 11 Uhr, blieb der Streckenabschnitt vom Kreisverkehr bis zur Ortsmitte Gosheim für den Straßenverkehr gesperrt. Eine örtliche Umfahrung war möglich.

Rückfragen bitte an:

Bärbel Schatz
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-113
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: