Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Landkreis Rottweil vom 05.12.2014

Rottweil (ots) - Fluorn-Winzeln: Diebstahl aus Opferstock in der katholischen Kirche Winzeln; Schramberg: Vorfahrtsverletzung fordert 5.000 Euro Sachschaden

Fluorn-Winzeln: Diebstahl aus Opferstock in der katholischen Kirche Winzeln

Ein bislang unbekannter Dieb begab sich im Verlauf des vergangenen Mittwochs in die Kirche der Kirchengemeinde St. Mauritius in Winzeln und hebelte dort zunächst an einem an der Wand befestigen Opferstock den Geldeinwurfschlitz auf. Danach fischte er das im Opferstock befindliche Bargeld heraus. Dem Dieb dürften nicht mehr als 15 Euro in die Hände gefallen sein. Hinweise zu verdächtigen Personen oder zu entsprechenden Beobachtungen nimmt das Polizeirevier Oberndorf (07423 8101-0) entgegen.

Schramberg: Vorfahrtsverletzung fordert 5.000 Euro Sachschaden

Am Donnerstagnachmittag gegen 15.30 Uhr fuhr eine Fahrerin mit ihrem Ford Transit auf der Bergstraße, aus Richtung Sulgen kommend, in Richtung Schoren. An der Kreuzung zum Birkenhofweg und zur Straße Schönblick fuhr die Ford-Fahrerin die Bergstraße geradeaus weiter und übersah dabei einen von rechts in die Kreuzung einfahrenden, vorfahrtsberechtigten Pkw Ford Fusion. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Beide Fahrerinnen blieben unverletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von 5.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Thomas Sebold
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: