Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Epfendorf-Bundesautobahn 81: Lkw fährt auf Fernlinienbus auf - zwei Verletzte - circa 30.000 Euro Sachschaden

Landkreis Rottweil (ots) - Epfendorf-Bundesautobahn 81: Lkw fährt auf Fernlinienbus auf - zwei Verletzte - circa 30.000 Euro Sachschaden

Ein Auffahrunfall zwischen einem Reisebus und Lkw ereignete sich am Mittwochabend, gegen 21 Uhr, auf der A 81. Zu dem Unfall kam es als ein Fernlinienbusfahrer auf dem Weg nach Singen auf Höhe des Parkplatzes Harthausen auf die linke Fahrspur wechselte, um einem aus dem Parkplatz kommenden Verkehrsteilnehmer das Einfahren auf die BAB zu ermöglichen. Einem auf der linken Fahrspur nahenden Lkw-Lenker, dieser befand sich anscheinend circa 200 Meter hinter dem Reisebus, gelang es nicht mehr ein Auffahren auf den Bus zu verhindern. Dabei erlitt die Beifahrerin des Lkw-Lenkers schwere Verletzungen und musste anschließend in das Schwarzwald-Baar-Klinikum eingeliefert werden. Von den sechs Buspassagieren wurde eine Person verletzt, diese wurde ebenfalls in die Klinik eingeliefert. Beamte der Verkehrspolizei Zimmern übernahmen die Unfallaufnahme sowie weitere Ermittlungen. Über Verkehrswarnfunk wurden die Verkehrsteilnehmer informiert. Die Fahrbahn war während der gesamten Unfallaufnahme frei. Der unfallbeschädigte Lkw musste abgeschleppt werden. Der Busfahrer wird wegen fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr angezeigt.

Rückfragen bitte an:

Renate Diesch
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-111
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: