Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Landkreis Tuttlingen vom 03.12.2014

Landkreis Tuttlingen (ots) - (Trossingen) Unbekannter Täter bricht in Wohnung ein und stiehlt Schmuck, Polizei sucht Zeugen - (Trossingen) Verkehrsunfall fordert 6000 Euro Schaden - (Spaichingen) Müllfahrzeug beschädigt parkendes Auto - (Geisingen) Mit Faustschlag Pkw beschädigt, Polizei sucht Zeugen

(Trossingen) Unbekannter Täter bricht in Wohnung ein und stiehlt Schmuck, Polizei sucht Zeugen

In ein Wohngrundstück der Belchenstraße Ecke Schauinslandstraße eingebrochen ist ein unbekannter Täter zwischen vergangenem Sonntagabend, 18:30 Uhr, und Dienstagmittag, 15:30 Uhr. Der Unbekannte betrat das Grundstück über den Garten und verschaffte sich Zugang zum Flachdachbungalow. Dies gelang durch ein zuvor aufgebrochenes Kellerfenster. Im Haus konnte der Einbrecher Schmuck finden und nahm diesen mit. Der Gesamtwert des Diebesgutes muss noch ermittelt werden. Über die Terrassentür verließ der Täter danach das Haus. Die Polizei Trossingen hat Ermittlungen wegen schwerem Diebstahl eingeleitet. Hinweise, insbesondere zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen im genannten Tatzeitraum, bitte an den Polizeiposten Trossingen (07425/3386-6).

(Trossingen) Verkehrsunfall fordert 6000 Euro Schaden

An der Einmündung Dr. Karl-Hohner-Straße zur Ernst-Hohner-Straße ist es am Dienstag, gegen 15:45 Uhr, zu einem Verkehrsunfall gekommen. Die Fahrerin eines VW Polo missachtete an der Kreuzung die Vorfahrt eines von rechts kommenden Fahrzeuglenkers. Im Kreuzungsbereich gilt rechts vor links. Die Verursacherin wollte die Kreuzung geradeaus überqueren und stieß dabei mit dem Ford Focus des Vorfahrtberechtigten zusammen. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 6000 Euro. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt.

(Spaichingen) Müllfahrzeug beschädigt parkendes Auto

In der Bahnhofstraße auf Höhe der Realschule hat ein Müllfahrzeug am Dienstag, gegen 08:20 Uhr, einen Verkehrsunfall verursacht. Der Mülllaster war unterwegs um Sperrmüll aufzuladen, als es beim Vorbeifahren einen geparkten Pkw beschädigte. An einem abgestellten Opel Astra wurde die vordere Stoßstange abgerissen sowie der Kühler beschädigt. Ohne den Unfall zu bemerken, fuhr der Fahrer des Müllwagens weiter. Durch eine Augenzeugin konnte nachträglich der Verursacher sowie sein Beifahrer ermittelt werden. Beide gaben an, den Zusammenstoß nicht bemerkt zu haben. An dem Müll-Lkw konnten kleine Beschädigungen und eine leichte Schleifspur an der rechten Fahrzeugseite festgestellt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 3000 Euro. Verletzt wurde bei diesem Unfall niemand.

(Geisingen) Mit Faustschlag Pkw beschädigt, Polizei sucht Zeugen

Ein geparkter Pkw ist am vergangenen Samstag, gegen 16:00 Uhr, in der Wildtalstraße, im Bereich des Gebäudes Nummer 16, beschädigt worden. Durch einen Schlag zerbeulte ein unbekannter Täter die Heckklappe eines Fahrzeugs. Die etwa 15 Zentimeter große und kreisrunde Beschädigung wies Knöcheleindellungen auf, was auf einen Schlag mit der Faust hindeutete. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1000 Euro. Die Polizei Immendingen hat Ermittlungen wegen Sachbeschädigung eingeleitet. Personen, die verdächtige Wahrnehmungen zur Tatzeit im Bereich der Wildtalstraße gemacht oder dort Personen beziehungsweise verdächtige Fahrzeuge gesehen haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07462/9464-0 mit dem Polizeiposten Immendingen in Verbindung zu setzen.

gez. Mathias Jankowski

Rückfragen bitte an:

Mathias Jankowski / Dieter Popp
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-115
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: