Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Dietingen
Bundesautobahn 81: Pferde und Ponys ausgebrochen und auf Autobahn gelaufen - Pony bei Zusammenstoß mit Fahrzeug getötet - Pkw Totalschaden

Landkreis Rottweil (ots) - Dietingen / Bundesautobahn 81: Pferde und Ponys ausgebrochen und auf Autobahn gelaufen - Pony bei Zusammenstoß mit Fahrzeug getötet - Pkw Totalschaden

In der Nacht zum Mittwoch, gegen 0 Uhr, brachen mehrere Pferde und Ponys von einem Hofgut bei Dietingen aus ihrer Koppel aus und bewegten sich in Richtung A 81. Als die Herde die A 81 zwischen den Anschlussstellen Oberndorf und Rottweil erreichte, liefen drei Ponys auf die Fahrbahn in Richtung Stuttgart. Einem herannahenden Autofahrer war es nicht mehr möglich auszuweichen, weshalb er mit seinem Fahrzeug ein Pony erfasste. Das Pony wurde durch die Kollision getötet. Der Autofahrer blieb unverletzt, an seinem Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von rund 5.000 Euro. Wegen der noch freilaufenden Tiere musste die A 81 in Richtung Norden bis gegen 1.30 Uhr, in Richtung Süden bis gegen 2.15 Uhr, voll gesperrt werden. Unterstützung erhielt die Verkehrspolizei von den Polizeirevieren Schwenningen und Rottweil. Den Polizeibeamten und den Hofbesitzern gelang es schließlich die restlichen Pferde und Ponys einzufangen und zum Hof zurückzubringen. Nach den ersten Feststellungen müssen die Tiere durch den Elektrozaun der Koppel galoppiert sein.

Rückfragen bitte an:

Renate Diesch
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-111
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: