Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemeldung für den Landkreis Tuttlingen vom 22.11.2014

Landkreis Tuttlingen (ots) - (Tuttlingen) Betrunken in die Schutzplanke

Ein 41-jähriger Polo-Fahrer war am Freitagabend, gegen 21.55 Uhr, stark betrunken mit seinem Fahrzeug auf der Landstraße 277 in Richtung Nendinger Allee unterwegs. In einer Rechtskurve kam der Beschuldigte zunächst links von der Fahrbahn ab, überfuhr eine Verkehrsinsel, übersteuerte beim Gegenlenken und krachte schließlich frontal in einer Leitplanke auf der rechten Straßenseite. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden hielt sich in Grenzen. Beim Atemalkoholtest blies der Beschuldigte über 2,4 Promille. Der Führerschein des Mannes wurde beschlagnahmt. Außerdem erwartet ihn eine Anzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung.

(Denkingen) Wohnungseinbruch

In der Dreifaltigkeitsbergstraße brachen Unbekannte im Verlauf der letzten Tage in ein Wohnhaus ein. Die Täter hebelten ein Kellerfenster auf, wodurch sie ins Haus gelangten. Sie durchsuchten sämtliche Räume und Schränke. Was alles entwendet wurde, ist noch nicht geklärt.

(Wehingen) 41-jährige Autofahrerin von der Fahrbahn abgekommen

Am Freitagmittag, gegen 12.45 Uhr kam eine 41-jährige Mitsubishi-Fahrerin auf der Landstraße 433, von Gosheim in Fahrtrichtung Wehingen fahrend, zunächst rechts von der Fahrbahn ab. Beim Gegenlenken übersteuerte die Frau, geriet ins Schleudern und rutschte auf der linken Straßenseite eine Böschung hinunter. Im Gestrüpp eines Baches kam der Pkw schließlich zum Stillstand. Die Fahrerin erlitt erhebliche Verletzungen und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Am Pkw entstand Totalschaden.

Rückfragen bitte an:

Michael Aschenbrenner
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-112
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: