Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Landkreis Rottweil vom 15.11.2014

Landkreis Rottweil (ots) - Oberndorf am Neckar-Lindenhof: Auffahrunfall mit einer leicht Verletzen und 6000 Euro Sachschaden; Rottweil-Neukirch: Autofahrerin übersieht Fahrradfahrer; Rottweil: Verkehrsunfallflucht in der Karlstraße; Rottweil-Bühlingen: 22-Jähriger fährt unter Drogeneinfluss Auto; Deißlingen: Täter verschaffen sich Zutritt in zwei Wohnhäuser; Dunningen: Unbekannter entwendet Navigationsgerät aus unverschlossenem Fahrzeug

Oberndorf am Neckar-Lindenhof: Auffahrunfall mit einer leicht Verletzen und 6000 Euro Sachschaden

Bei einem Auffahrunfall am Freitag kurz nach 9.30 Uhr wurde in der Lindenstraße eine 26-jährige Autofahrerin leicht verletzt. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von etwa 6000 Euro. Nach bisherigen Ermittlungen musste die 26-jährige Polo-Fahrerin auf Höhe eines Restaurants verkehrsbedingt warten, was der 23-jährige Unfallverursacher zu spät erkannte. Der beschädigte Polo musste von einem Abschleppunternehmen geborgen werden.

Rottweil-Neukirch: Autofahrerin übersieht Fahrradfahrer

Am Freitag ereignete sich um 14.05 Uhr in der Zepfenhaner Straße ein Verkehrsunfall, bei dem ein Fahrradfahrer leicht verletzt wurde. Nach bisherigen Ermittlungen übersah eine 52-jährige Autofahrerin beim Verlassen eines Betriebsgeländes den 24-jährigen Fahrradfahrer. Dieser ging beim Vorbeifahren an der Ausfahrt davon aus, dass ihn die Fahrerin gesehen hat und vorbeilassen wollte. An Fahrrad und Auto entstand jeweils Sachschaden. Die Polizeibeamten des Polizeireviers Rottweil leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung ein.

Rottweil: Verkehrsunfallflucht in der Karlstraße

In der Zeit von Donnerstag, 13 Uhr, bis Freitag, 16 Uhr beschädigte ein bislang unbekannter Autofahrer in der Karlstraße vermutlich beim Ein- oder Ausparkten einen gegenüber dem Gebäude 4 abgestellten Peugeot und versachte Sachschaden von rund 500 Euro. Ohne sich um den Schaden zu kümmern oder den Unfall bei der Polizei anzuzeigen, verließ der Unbekannte die Unfallstelle. Hinweise zum Verursacher nimmt das Polizeirevier Rottweil (0741 477-0) entgegen.

Rottweil-Bühlingen: 22-Jähriger fährt unter Drogeneinfluss Auto

Am Freitag leiteten Polizeibeamte des Polizeireviers Rottweil gegen 21 Uhr ein Ermittlungsverfahren wegen Fahren unter Drogeneinfluss gegen einen 22-jährigen ein. Dieser war von der Stadionstraße in Richtung Bühlingen unterwegs und wurde, weil er auffällig langsam und mitten auf der Fahrbahn fuhr, in der Straße "Oberdorf" angehalten und kontrolliert. Dabei ergaben sich Anhaltspunkte, dass der 22-Jährige unter Drogeneinfluss stand, was durch einen später durchgeführten Drogenvortest bestätigt wurde. In seinem Fahrzeug fanden die Beamten zudem Marihuana und einen Joint. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen.

Deißlingen: Täter verschaffen sich Zutritt in zwei Wohnhäuser

Am Freitag ereigneten sich zwischen 15.15 Uhr und 18.45 Uhr gleich zwei Tageswohnungseinbrüche im Scheibenbühlweg. Nach derzeitigen Ermittlungen brachen zwei bislang unbekannte Täter im ersten Fall ein ebenerdiges Fenster auf und stiegen über eine Bank in das Gebäude. Dort durchsuchten sie alle Räume des zweigeschossigen Wohnhauses. Derzeit steht noch nicht abschließend fest, ob etwas gestohlen wurde. In das zweite Wohnhaus gelangten die Unbekannten vermutlich durch ein nicht richtig geschlossenes Fenster. Auch in diesem Gebäude wurden sämtliche Räume durchsucht. Vermutlich verließen die Täter das Haus ohne Diebesgut. Die Ermittlungen übernahm das Polizeirevier Rottweil. Sie dauern derzeit an.

Dunningen: Unbekannter entwendet Navigationsgerät aus unverschlossenem Fahrzeug

Ein bislang unbekannter Täter entwendete am Freitag zwischen 12.50 Uhr und 22.10 Uhr aus einem in der Hauptstraße unverschlossen abgestellten Touran ein mobiles Navigationsgerät sowie Münzgeld. Hinweise zur Straftat nimmt das Polizeirevier Schramberg 07422 2701-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Bärbel Schatz
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-113
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: