Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Polizei sucht nachträglich Zeugen zu einer Unfallflucht vom vergangenen Mittwoch in der Villinger "Schelmengaß"

Schwarzwald-Baar-Kreis, VS-Villingen (ots) - Zu einer Unfallflucht, die sich bereits vergangenen Mittwochabend, 05.11., gegen 19.05 Uhr, in der Straße An der Schelmengaß ereignet hat (wir berichteten bereits), sucht die Polizei Villingen nun nachträglich Zeugen. Was war passiert: ein Fahrer eines Pkw der Marke Opel war an diesem Abend auf der Straße "An der Schelmengass" unterwegs und streifte beim Vorbeifahren einen im Bereich der Bäckerei Kuthmühle am Fahrbahnrand geparkten Audi A4. Hierbei entstand am Audi Sachschaden in Höhe von etwa 1500 Euro. Der etwa 60-jährige Unfallverursacher stieg kurz aus dem Opel aus, setzte dann aber seine Fahrt fort ohne seine Adresse zu hinterlassen. Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete den Vorfall und notierte sich das Kennzeichen des flüchtigen Fahrzeuges. Wie die weiteren Ermittlungen ergaben, ist das vom Zeugen notierte Kennzeichen aktuell nicht mehr zugelassen, so dass der Unfallverursacher bisher nicht ermittelt werden konnte. Nun erhofft sich die Polizei Villingen weitere Hinweise zu dem etwa 60-jährigen Opel-Fahrer und bittet eventuelle Unfallzeugen, sich unter der Telefonnummer 07721/601-0 mit dem Polizeirevier Villingen in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-115
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: