Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen

22.10.2014 – 15:26

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemeldung für den Schwarzwald-Baar-Kreis vom 22.10.2014

Schwarzwald-Baar-Kreis (ots)

Donaueschingen: Zeugenaufruf nach Unfallflucht

Am Dienstagmorgen, gegen 06.50 Uhr, bog der Fahrer eines Sattelzuges von der Karlstraße nach links in die Zeppelinstraße ein. Dabei streifte der Lkw einen geparkten Pkw VW Golf. Bei dem Unfall wurde der Golf beschädigt. Der Sachschaden dürfte sich auf circa 1.000 Euro belaufen. Der Lkw-Fahrer beging Unfallflucht. Hinweise bitte an das Polizeirevier Donaueschingen, Tel. 0771/83783-0.

Blumberg: Geparkter Pkw beschädigt - Zeugenaufruf

In der Hauptstraße wurde am Dienstagmorgen, zwischen 07.30 und 14.40 Uhr, ein Pkw VW Polo im Bereich der Fahrertüre beschädigt. Ein bislang unbekannter Autofahre dürfte beim Rückwärtsausparken mit der rechten vorderen Fahrzeugecke gegen den Polo gestoßen sein. Nach dem Vorfall beging der Verursacher Unfallflucht. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 1800 Euro. Hinweise bitte an den Polizeiposten Blumberg, Tel. 07702/41066.

BEREICH ST. GEORGEN

St. Georgen: Baum stürzt auf Fahrbahn - Pkw prallt dagegen

Glück im Unglück hatte am Dienstagabend, gegen 19.15 Uhr, ein 52-jähriger Polo-Fahrer. Der Mann war zwischen St. Georgen und Langenschiltach unterwegs, als unmittelbar vor ihm ein Baum auf die Fahrbahn stürzte. Ein Auffahren konnte der Mann nicht verhindern. Während sein Fahrzeug erheblich beschädigt wurde und nicht mehr fahrbereit war, blieb der 52-Jährige unverletzt.

St. Georgen: Weiterer Unfall wegen umgestürzten Baums

Ebenfalls am Dienstagabend prallte ein 70-jähriger Autofahrer auf der Landstraße zwischen Brogen und der Hiesemicheleshöhe gegen einen wegen des Sturms umgeknickten Baum. Am Pkw des Mannes entstand Sachschaden in Höhe von circa 2000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Königsfeld: Trunkenheitsfahrt

Einem Autofahrer fiel am Dienstagmittag ein Geländewagen auf, dessen Fahrerin in Schlangenlinien von Zimmern über Flötzlingen in Richtung Weiler fuhr. Der Zeuge folgte der offenbar betrunkenen Autofahrerin bis zur Wohnanschrift. Dort wartet er das Eintreffen der von ihm unterrichteten Polizei ab. Bei der Überprüfung der Adresse konnte die dringend tatverdächtigte Hausherrin angetroffen werden. Sie stand unter deutlicher Alkoholeinwirkung. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Konstanz wurden der Frau zwei Blutentnahmen entnommen, da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass die Beschuldigte nach dem Vorfall noch alkoholische Getränke zu sich genommen hatte. Der Führerschein der Frau wurde beschlagnahmt. Außerdem wird sie bei der Staatsanwaltschaft wegen Trunkenheit im Straßenverkehr angezeigt.

BEREICH SCHWENNINGEN

Schwenningen: Auftreten eines Exhibitionisten - Zeugenaufruf

Am frühen Mittwochmorgen, gegen 03.10 Uhr, wurde eine Frau auf dem Weg von ihrer Wohnung "In der Muslen" in Richtung Rössleparkhaus von einem Unbekannten sexuell belästigt. Der Unbekannte hielt sich vor einem Zigarettenautomaten auf, drehte sich in Richtung der Geschädigten und manipulierte an seinem Geschlechtsteil. Die Frau gab dem Unbekannten unmissverständlich zu verstehen, dass er abhauen solle. Anschließend entfernte sie sich unverzüglich von der Örtlichkeit. Der Täter wird wie folgt beschrieben: Circa 20 bis 30 Jahre alt, rundes Gesicht, dunkle kurze Haare, dunkle Augenfarbe, breite Schultern, schlank, bekleidet mit einem grauen Kapuzensweatshirt und einer schwarzen Jogginghose, welche an den Fußfesseln mit einem Gummizug befestigt war. Währe der Tatausführung habe der Mann ein dunkelgraues bzw. schwarzes Tuch bis zur Nasse hochgezogen und seine Haare mit der Kapuze seines Sweatshirts abgedeckt. Die Fluchtrichtung des Täters ist nicht bekannt. Hinweise werden an das Kriminalkommissariat Villingen, Tel. 07721/601-0 erbeten.

BEREICH VILLINGEN

Villingen: Fehler beim Linksabbiegen

Am Dienstagabend, gegen 18.00 Uhr, befuhr ein Mercedesfahrer die Wieselsbergstraße in Richtung Schwalbenhaag. Beim Linksabbiegen in die Milanstraße übersah der 23-Jährige eine entgegenkommenden VW-Fahrerin. Es kam zur Kollision zwischen den Fahrzeugen. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 6.000 Euro.

Villingen: Einbruch in mehrere Kellerräume

Während des Zeitraums von Samstagmittag bis Dienstagnachmittag brachen Unbekannte in der Straße "An der Schelmengaß" in zwei Kellerräume eines Mehrfamilienhauses ein. Die Täterschaft brach die verschlossenen Kellertüren ohne sichtbare Gewaltanwendung auf. Entwendet wurde ein Wagenheber sowie mehrere Flaschen Wodka. Hinweise bitte an die Polizei Villingen, Tel. 07721/601-0.

Villingen: Vorfahrtsunfall

Ein 18-jähriger Autofahrer missachtete am Dienstagabend, gegen 17.30 Uhr, an der Kreuzung Kirchdorfer-/Schaffhauser Straße die Vorfahrt eines 50-jährigen VW-Fahrers. Es kam zur Kollision zwischen den Fahrzeugen, wodurch Sachschaden in Höhe von circa 7000 Euro entstand. Verletzt wurde niemand. Der junge Mann hatte zunächst ordnungsgemäß an der Kreuzung angehalten, war dann jedoch losgefahren als ihm ein anderer Verkehrsteilnehmer offenbar ein Zeichen gab, loszufahren.

Villingen: Dreister Dieb - Zeugenaufruf

Ein bislang unbekannter Täter nutzte am Dienstagnachmittag, gegen 15.30 Uhr, auf dem Wertstoffhof am Krebsgraben, die Chance aus dem unverschlossenen Fahrzeug einer 67-jährigen Frau deren Geldbeutel zu entwenden. Die Frau war lediglich für einen kurzen Moment zu einem Container gegangen, um dort ihren Müll zu entsorgen. Der Täter dürfte circa 20 bis 30 Jahre alt und circa 170 bis 175 cm groß sein. Er hat eine kräftige Statur und dunkle kurze Haare. Er trug eine Baseballmütze, ein graues Sweatshirt sowie ein dunkle Hose. Hinweise bitte an das Polizeirevier Villngen, Tel. 07721/601-0.

Rückfragen bitte an:

Michael Aschenbrenner
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-112
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen