Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen

18.10.2014 – 15:07

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Zollernalbkreis vom 18.10.2014

Zollernalbkreis (ots)

Schömberg: 19-jähriger Autofahrer unter Alkohol- und Drogeneinfluss unterwegs; Hechingen: 17-jährige Beifahrerin bei Verkehrsunfall leicht verletzt; Balingen: Ausweichmanöver missglückt - Auto überschlägt sich

Schömberg: 19-jähriger Autofahrer unter Alkohol- und Drogeneinfluss unterwegs

Am Samstag hielten Polizeibeamte der Polizeihundeführerstaffel gegen 1.50 Uhr in der Badstubengasse einen deutlich alkoholisierten und vermutlich auch unter Drogeneinfluss stehenden 19-jährigen Autofahrer an, weil er mehrfach über die Fahrbahnmitte fuhr. Im Rahmen der Personen- und Fahrzeugkontrolle fanden die Beamten Reste von Betäubungsmitteln und ein Springmesser. Entsprechende Ermittlungen wegen Verstößen gegen das Straßenverkehrsgesetz, das Waffengesetz und das Betäubungsmittelgesetz wurden eingeleitet. Im Krankenhaus wurde die richterlich angeordnete Blutentnahme durchgeführt. Der Führerschein des 19-Jährigen wurde einbehalten.

Hechingen: 17-jährige Beifahrerin bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Leicht verletzt wurde eine 17-jährige Beifahrerin bei einem Verkehrsunfall an der Einmündung Herrenackerstraße/Bahnhofsstraße. Nach bisherigen Ermittlungen fuhr die 18-jährige Unfallverursacherin am Freitag kurz nach 13.30 Uhr von der Herrenackerstraße kommend an die Einmündung heran und stoppte ihr Fahrzeug. Weil sie jedoch den Wagen eines von links herannahenden 55-jährigen Fahrers übersah, kam es im Einmündungsbereich zur Kollision. Es entstand Sachschaden von etwa 7.000 Euro. Gegen die Unfallverursacherin wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Balingen: Ausweichmanöver missglückt - Auto überschlägt sich

Ein 28-jähriger Autofahrer bemerkte am Freitag kurz nach 20.30 Uhr in der Tübinger Straße einem am rechten Fahrbahnrand abgestellten Pkw zu spät und prallte nach bisherigen Ermittlungen mit seinem Wagen beim Ausweichen dagegen. In der Folge überschlug sich der Pkw des Unfallverursachers zwei Mal und blieb quer zur Fahrtrichtung auf der Beifahrerseite liegen. Im Rahmen der Unfallaufnahme stellten die Beamten des Polizeirevieres Balingen eine deutliche Alkoholisierung des Fahrers fest. Im nahegelegenen Krankenhaus wurde von ihm eine Blutprobe erhoben. Sein Führerschein wurde einbehalten.

Rückfragen bitte an:

Bärbel Schatz
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-113
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen