Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen

29.09.2014 – 10:45

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Landkreis Tuttlingen vom 29.09.2014

Landkreis Tuttlingen (ots)

Spaichingen: Einbrecher nutzen Abwesenheit der Bewohner - Tuttlingen: Unfall fordert 12.000 Euro Sachschaden - Trossingen - Kreisstraße 5916: Feuerwehr und Polizei rücken zu Flächenbrand aus

Spaichingen: Einbrecher nutzen Abwesenheit der Bewohner

Mehrere hundert Euro Sach- und Diebstahlschaden haben Einbrecher über das vergangene Wochenende durch den Einbruch in ein Wohnhaus in der Gosheimer Straße verursacht. Der oder die Täter nutzten hierbei die Abwesenheit der Bewohner und drangen durch eine Kellertüre in das Gebäude ein. Im Inneren angekommen, machten sich die Unbekannten auf die Suche nach Wertgegenständen und nahmen mehrere Schmuckstücke an sich. Hierbei verursachten die Täter auch Sachschaden. Anschließend konnten die Einbrecher den Tatort mitsamt Beute unerkannt verlassen. Die Polizei hat Ermittlungen wegen schweren Diebstahls eingeleitet.

Tuttlingen: Unfall fordert 12.000 Euro Sachschaden

Die Missachtung der Vorfahrtsregel "Rechts vor Links" war am Sonntagvormittag, 11.40 Uhr, die Ursache für die Kollision zweier Fahrzeuge. Eine Autofahrerin war in der Finkenstraße in Richtung Brunnentalstraße unterwegs. An der folgenden Kreuzung verlangsamte sie zunächst ihren Pkw. Dann fuhr sie in den Kreuzungsbereich ein und übersah hierbei einen von rechts bevorrechtigt heranfahrenden Pkw. Das Auto der Unfallverursacherin fuhr hierbei frontal gegen die Fahrerseite des Pkw. Beide Autos wurden hierdurch stark beschädigt - Gesamtschaden rund 12.000 Euro. Ein Pkw musste abgeschleppt werden. Die beiden Autofahrerinnen blieben unverletzt.

Trossingen - Kreisstraße 5916: Feuerwehr und Polizei rücken zu Flächenbrand aus

Rund 400 Quadratmeter eines Stoppelfeldes im Bereich des Gewanns Kesselsteige waren am Sonntagnachmittag von einem Flächenbrand betroffen - Sachschaden entstand nicht. Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei wurden gegen 16.42 Uhr verständigt und rückten zur Brandstelle nahe der Kreisstraße 5916 aus. Die Wehr konnte den Brand schnell ablöschen. Der zuständige Landwirt pflügte anschießend die abgebrannte Stelle unter. Die Ursache für die Flammen ist bislang unbekannt. Möglicherweise kam es infolge Selbstentzündung zu dem Brand. Für die Dauer des Löscheinsatzes musste die angrenzende Kreisstraße kurzzeitig voll gesperrt werden.

gez. Matthias Preiss Tel.: 07461 941-114

Rückfragen bitte an:

Matthias Preiss
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen