Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

POL-AC: Drei Verletzte bei Unfall

Eschweiler (ots) - Bei einem Zusammenstoß auf der Kreuzung Kölner Straße / Weißer Weg / Lindenalle gestern ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen

18.08.2014 – 15:54

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Straßberg: Pferd misshandelt - Zeugenaufruf (2. Pressemitteilung in der Sache)

Zollernalbkreis (ots)

Wie bereits am Freitag berichtet, wurde auf einer weitläufigen Pferdekoppel im Gewann "Nussenwäldle", am vergangenen Mittwoch, ein Pferd mit erheblichen Verletzungen aufgefunden. Das Pferd ist mit unzähligen Striemen, die teilweise die obere Hautschicht durchschnitten haben, übersäht. Es muss davon ausgegangen werden, dass auf das Tier mit einer Peitsche mit scharfen Enden eingeschlagen worden ist. Eine Selbstverletzung dürfte, entgegen der ersten Annahme, nach einem tierärztlichen Gutachten aufgrund der Vielzahl der Verletzungen auszuschließen sein. Der Polizeiposten Winterlingen ermittelt wegen Verdachts der Tierquälerei und bittet Personen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge in diesem Bereich im genannten Tatzeitraum gesehen haben, sich unter Telefon 07434 93900 beim Polizeiposten zu melden

Rückfragen bitte an:

Michael Aschenbrenner
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-112
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen