Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Glatten: Verletzte Person in Festzelt - Keine Hinweise zum Tathergang - Zeugenaufruf

Landkreis Freudenstadt (ots) - Glatten: Am Sonntagmorgen, gegen 5 Uhr, kam eine veletzte Person in das Festzelt beim Sportgelände Riedwiesen. Der Mann, ein 28-jähriger aus Waldachtal gab an, zusammengeschlagen worden zu sein. Der Verletzte äußerte von mehreren ihm unbekannten Personen Schläge bekommen zu haben, es wäre auch ein Teppichmesser und ein Baseballschläger im Spiel gewesen. Zeugen des Vorfalls waren angeblich keine vorhanden. Der Geschädigte wurde mit einem Sanka in die Klinik in Freudenstadt eingeliefert. Die ersten Ermittlungen wegen des Verdachts der gefährlichen Körpervereltzung wurden von Beamten des Polizeireviers Horb vor Ort aufgenommen. Zur Klärung dieser Straftat bittet die Polizei eventuelle Zeugen, sich mit dem Polizeiposten Dornstetten unter Telefon 07443 9642660 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Peter Mehler
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-110
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: