Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Landkreis Rottweil vom 04.08.2014

Landkreis Rottweil (ots) - Oberndorf am Neckar / Aistaig: Pkw-Brand in Garage war Brandstiftung - Neuerlicher Zeugenaufruf; Rottweil: Pkw aufgebrochen und Navi entwendet; Deißlingen: Firmeneinbrüche; Schramberg-Sulgen: Starke Rauchentwicklung aus Dachstuhl

Oberndorf am Neckar / Aistaig: Pkw-Brand in Garage war Brandstiftung - Neuerlicher Zeugenaufruf

Am Sonntagmorgen, gegen 3.15 Uhr, kam es, wie bereits berichtet, in der Stuttgarter Straße 3, beim Bahnhof Aistaig, zum Brand eines Pkw, der in einer Garage abgestellt war. Dem Brand war eine heftige Verpuffung vorausgegangen, durch die das Garagentor zerstört und Teile davon über die Straße und das gegenüberliegende Haus geschleudert wurden. Ein in der Garage abgestellter VW Sharan brannte trotz schnellem Einsatzes der Freiwilligen Feuerwehren Oberndorf und Aistaig, vollständig aus. An dem alleinstehenden Garagenblock und an dem Pkw entstand Sachschaden in Höhe von etwa 40.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat noch am Sonntagmorgen die Ermittlungen aufgenommen. Am Montagvormittag wurde zur Brandursachenermittlung ein Brandsachverständiger hinzugezogen. Nach ersten Ergebnissen ist von vorsätzlicher Brandstiftung auszugehen. Die Hintergründe für diese Tat sind völlig unklar. Hierzu laufen intensive Nachforschungen der Ermittler. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei nochmals mögliche Zeugen, denen am frühen Sonntagmorgen, zwischen 2 Uhr und 3.30 Uhr, Personen oder Fahrzeuge in der Nähe des Aistaiger Bahnhofs aufgefallen sind oder die auf dem Radweg rechtsseitig des Neckars in Richtung Sulz unterwegs waren, sich mit der Kriminalpolizeidirektion Rottweil unter Telefon 0741 4770 oder dem Polizeirevier Freudenstadt unter Telefon 07441 5360 in Verbindung zu setzen.

Rottweil: Pkw aufgebrochen und Navi entwendet

In der Nacht zum Montag, zwischen 23 Uhr und 2 Uhr, wurde an einem in der Römerstraße, zwischen Einmündung Lehrstraße und Römerschule abgestellten Pkw die Seitenscheibe eingeschlagen und ein TomTom Navigationsgerät entwendet. Hinweise zur Straftat nimmt das Polizeirevier Rottweil unter Telefon 0741 4770 entgegen.

Deißlingen: Firmeneinbrüche

Zwischen vergangenem Freitag und Sonntagmorgen sind unbekannte Täter nach Einschlagen eines Fensters in eine Firma in der Schwarzwaldstraße eingedrungen. Anschließend wurden mehrere Schränke durchwühlt und zwei Getränkeautomaten aufgebrochen. Das darin befindliche Münzgeld wurde von den Einbrechern mitgenommen. Die Tat dürfte im Zusammenhang mit einem weiteren Einbruch, zwischen Samstag, 18 Uhr und Sonntag, 8.30 Uhr, in einer nebenanliegenden Firma der Dauchinger Straße stehen. Aus der Fabrikationshalle dieser Firma wurden zahlreiche Kabel, Kupferstangen sowie Kupferschienen entwendet. Aus einem Büroraum wurde eine Geldkassette und ein Glas mit Münzgeld entwendet. Der Wert des Diebesguts beläuft sich bei diesem Einbruch auf über 15.000 Euro. Aufgrund der Menge des Diebesguts und der Länge der entwendeten Kupferstangen/-schienen ist davon auszugehen, dass von den Tätern ein größeres Fahrzeug zum Abtransport benutzt wurde. Hinweise zu den Einbrüchen nimmt das Polizeirevier Rottweil unter Telefon 0741 4770 entgegen.

Schramberg-Sulgen: Starke Rauchentwicklung aus Dachstuhl

In der Nacht zum Montag, gegen 0.40 Uhr, kam es bei einem Wohngebäude in der Gartenstraße aus unbekannter Ursache zu einer starken Rauchentwicklung aus dem Dachstuhl. Durch die eingesetzten Freiwilligen Feuerwehren aus Schramberg, Talstadt und Sulgen, die mit 30 Mann vor Ort waren, wurde ein Schwelbrand in der Scheune an der angrenzenden Wand zum Wohngebäude festgestellt. In diesem Bereich wurde altes Stroh und Heu gelagert, das von den Einsatzkräften abgetragen und vor dem Gebäude abgelagert wurde. Die Ursache für die Entstehung des Schwelbrandes sowie die Höhe des entstandenen Sachschadens konnte bisher noch nicht geklärt werden. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Peter Mehler
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-110
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: