Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Landkreis Rottweil vom 25.07.2014

Landkreis Rottweil (ots) - Dornhan: Vorfahrtsunfall fordert zwei Totalschäden und 34.000 Euro - Epfendorf: Polizei ermittelt wegen Unfallflucht und sucht Zeugen - Zimmern ob Rottweil: Abbiegefehler als Unfallursache - Hardt - Landstraße 177: Unbekannter gefährdet und beleidigt Verkehrsteilnehmer - Schramberg: Unbekannter verursacht 500 Euro Sachschaden

Dornhan: Vorfahrtsunfall fordert zwei Totalschäden und 34.000 Euro

Ein Verkehrsunfall hat in der Nacht zum Freitag zwei Leichtverletzte, zwei total beschädigte Fahrzeuge und rund 34.000 Euro Sachschaden gefordert. Zu dem Unfall kam es kurz vor Mitternacht, als ein 23-jähriger Autofahrer in der Franz-Schubert-Straße in Richtung Krankenhausstraße unterwegs war. An der Kreuzung zur Beethovenstraße missachtete der 23-Jährige dann die Vorfahrt eines bevorrechtigt - jedoch mit überhöhter Geschwindigkeit - von rechts heranfahrenden Pkw. Die beiden Fahrzeuge stießen im Bereich der Kreuzungsmitte wuchtig aufeinander. Der eigentlich bevorrechtigte Pkw wurde hierdurch nach rechts abgewiesen und kam etwa 35 Meter weiter auf einer angrenzenden Wiese zum Stehen. Das Auto des Unfallverursachers wurde durch die Wucht der Kollision etwa 15 Meter weit in die Beethovenstraße geschleudert. An beiden Fahrzeugen entstand hierdurch Totalschaden - beide mussten von Abschleppdiensten geborgen werden. Die beiden Fahrer wurden jeweils leicht verletzt. Da sich im Zuge der Unfallaufnahme beim Unfallverursacher der Verdacht einer alkoholischen Beeinflussung ergab, wurde ihm auf polizeiliche Anordnung eine Blutprobe abgenommen. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

Epfendorf: Polizei ermittelt wegen Unfallflucht und sucht Zeugen

Wegen des Tatbestands des Unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle mussten Beamte des Polizeireviers Oberndorf aktuell Ermittlungen nach einem derzeit noch unbekannten Verursacher einleiten. Dieser hatte am Mittwoch zwischen 8.00 und 12.00 Uhr einen auf dem Parkplatz der Grundschule in der Schulstraße verkehrsgerecht geparkten Pkw vermutlich beim Ein- oder Ausparken beschädigt. Trotz des durch ihn verursachten Schadens von nahezu 1.000 Euro entfernte sich der Unbekannte im Anschluss von der Unfallstelle. Die Polizei hat entsprechende Ermittlungen eingeleitet und bittet unter der Telefonnummer 07423 8101-0 um Hinweise von Zeugen.

Zimmern ob Rottweil: Abbiegefehler als Unfallursache

Ein Abbiegefehler war am Donnerstagnachmittag, 19.21 Uhr, die Ursache eines Verkehrsunfalls in der Rottweiler Straße. Ein Autofahrer war in Richtung Zimmern unterwegs und wollte dann nach links auf den Parkplatz eines Lebensmittelgeschäfts abbiegen. Hierbei übersah er einen entgegenkommenden Pkw und stieß mit diesem heftig zusammen. Durch die Wucht der Kollision wurden zwei Beifahrer sowie der Fahrer des entgegenkommenden Fahrzeugs jeweils leicht verletzt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa 8.000 Euro. Der Unfallverursacher hat sich nun wegen fahrlässiger Körperverletzung zu verantworten.

Hardt - Landstraße 177: Unbekannter gefährdet und beleidigt Verkehrsteilnehmer - Polizei ermittelt u.a. wegen Straßenverkehrsgefährdung und sucht Zeugen

Gegen den Fahrer eines weißen VW-Busses mussten Beamte des Polizeireviers Schramberg am Donnerstagnachmittag Ermittlungen wegen Straßenverkehrsgefährdung und Beleidigung einleiten. Dem voraus ging ein Ereignis im Straßenverkehr, dass sich gegen 17.45 Uhr abspielte: Zu diesem Zeitpunkt war ein Autofahrer von Hardt in Richtung Schramberg unterwegs, als er kurz nach dem Ortsausgang Hardt auf einem geraden Teilstück und zu Beginn einer Linkskurve von dem Fahrer eines weißen VW-Bus (T4) links überholt wurde. Als just in diesem Moment ein hellblauer Pkw im Begegnungsverkehr ordnungsgemäß entgegen kam, mussten sowohl der Überholte wie auch das blaue Fahrzeug stark abbremsen, um eine Kollision zu verhindern. Der Fahrer des VW-Busses scherte anschließend wieder ein, bremste bis zum Stillstand ab und beleidigte den Fahrer des überholten Pkw. Dann fuhr der etwa 45 Jahre alte Unbekannte davon. Die Polizei hat Ermittlungen zu dem Vorfall aufgenommen und bittet unter der Telefonnummer 07422 2701-0 um Hinweise von Zeugen. Insbesondere wird auch der Fahrer des hellblauen Fahrzeugs im Begegnungsverkehr gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Schramberg: Unbekannter verursacht 500 Euro Sachschaden

Ohne sich um den durch ihn verursachten Sachschaden von etwa 500 Euro an einem geparkten Pkw zu kümmern, hat sich ein derzeit noch unbekannter Unfallverursacher am Mittwochnachmittag von der Unfallstelle in der Tösstraße entfernt. Der Unbekannte hatte zwischen 14.45 und 19.00 Uhr einen linksseitig in einer Parkbucht abgestellten Pkw beschädigt und fuhr anschließend einfach davon. Aktuell erstattete die Eigentümerin des angefahrenen Pkw Anzeige bei der Polizei, die Ermittlungen wegen Unfallflucht einleitete. Die Polizei bittet in diesem Zusammenhang unter der Telefonnummer 07422 2701-0 um Hinweise von Zeugen.

gez. Matthias Preiss Tel.: 07461 941-114

Rückfragen bitte an:

Matthias Preiss
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: