Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Zollernalbkreis vom 10.07.2014

Zollernalbkreis (ots) - Albstadt-Ebingen: In Parkhaus gezündelt - Sachschaden verursacht; Albstadt-Ebingen: Verkehrsunfall an Stoppstelle; Hausen am Tann: Einbruch in Wohnhaus - Täter erbeutet Goldschmuck im Wert von mehreren tausend Euro; Rosenfeld: Räder mit Winterbereifung von Fahrzeug montiert und gestohlen; Geislingen: 200 Liter Dieselkraftstoff abgeschlaucht

Albstadt-Ebingen: In Parkhaus gezündelt - Sachschaden verursacht

In der Nacht zum vergangenen Dienstag wurde durch bisher unbekannten Täter im Parkhaus der AOK in der Museumstraße gelagertes Papier in Brand gesetzt. Das Feuer erlosch selbstständig. Durch Verrußungen an einer Mauer und einem Garagentor entstand Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Hinweise zur Straftat nimmt der Polizeiposten Albstadt-Ebingen unter Telefon 07431 935301-0 entgegen.

Albstadt-Ebingen: Verkehrsunfall an Stoppstelle

Am Mittwoch, gegen 20 Uhr, kam es an der Kreuzung Schützen-/Friedrich-/Klara-/Bühlstraße zu einem Verkehrsunfall. Zur Unfallzeit fuhr ein 23-jähriger Autofahrer von der Schützenstraße in Richtung Stoppstelle. An der Haltelinie hielt er an und wollte anschließend die Vorfahrtsstraße in Richtung Bühlstraße überqueren. Dabei übersah er einen von rechts kommenden Pkw. Es kam zur Kollision mit diesem Fahrzeug. Es entstand Sachschaden von insgesamt etwa 4.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Der Unfallverursacher wird bei der Bußgeldstelle angezeigt.

Hausen am Tann: Einbruch in Wohnhaus - Täter erbeutet Goldschmuck im Wert von mehreren tausend Euro

Am Dienstag, zwischen 13.30 Uhr und 20 Uhr, wurde ein Wohnhaus in der Dorfstraße von bisher unbekanntem Täter heimgesucht. Nachdem dieser ein auf der Gebäuderückfront ebenerdig gelegenes Fenster eingedrückt hatte, stieg er in das Zweifamilienhaus ein. Anschließend wurden sämtliche Räumlichkeiten durchsucht. Dabei erbeutete der Unbekannte Goldschmuck im Wert von mehreren tausend Euro. Die Straftat wurde von der Geschädigten erst am Mittwoch festgestellt und bei der Polizei angezeigt. Wem am Dienstagnachmittag in der Dorfstraße Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind wird gebeten, sich mit dem Polizeiposten Schömberg unter Telefon 07427 94003-0 in Verbindung zu setzen.

Rosenfeld: Räder mit Winterbereifung von Fahrzeug montiert und gestohlen

In der Nacht zum Mittwoch haben unbekannte Täter auf dem Ausstellungsgelände eines Autohauses in der Balinger Straße von einem zum Verkauf abgestellten Opel Meriva die vier Räder abmontiert und entwendet. Der Pkw wurde mittels Wagenheber angehoben und nach Demontage der Räder auf den Bremsscheiben abgestellt. Der Schaden beträgt mehrere hundert Euro. Hinweise zur Straftat nimmt der Polizeiposten Rosenfeld unter Telefon 07428 94513-0 entgegen.

Geislingen: 200 Liter Dieselkraftstoff abgeschlaucht

Dieseldiebe waren in der Nacht zum Donnerstag im Industriegebiet in der Maybachstraße unterwegs. An einem dort abgestellten Lkw wurde der Deckel des Kraftstofftanks aufgebrochen und anschließend 200 Liter Diesel mitsamt dem Tankdeckel entwendet. Hinweise zur Straftat nimmt das Polizeirevier Balingen unter Telefon 07433 264-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Peter Mehler
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-110
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: