Das könnte Sie auch interessieren:

FW-EN: Verkehrsunfall zwischen 2 PKW. Eine Person musste patientenorientiert aus dem Auto befreit werden.

Gevelsberg (ots) - Am 30.06. um 16:08 Uhr wurden die hauptamtlichen Kräfte der Feuerwehr Gevelsberg zu einem ...

POL-DU: 66-jährige Frau vermisst

Duisburg Aldenrade (ots) - Seit dem 13.06.2019, 06.00 Uhr, wird die 66jährige Bärbel B. aus Duisburg ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen

08.07.2014 – 18:17

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Zollernalbkreis vom 08.07.2014

Zollernalbkreis (ots)

Meßstetten: Von Fahrbahn abgekommen und gegen Mauer geprallt; Balingen: Rollerfahrer fährt auf stehendes Auto; Rosenfeld: Polizei sucht nach Zeugin mit Hund; Hechingen: Dreister Dieb im Banater Weg unterwegs;

Meßstetten: Von Fahrbahn abgekommen und gegen Mauer geprallt

Am Montag, gegen 17.45 Uhr, befuhr ein 56-jähriger Autofahrer der Landesstraße 433 von Meßstetten in Richtung Albstadt-Ebingen. Im Verlauf einer Rechtskurve kam der Fahrer nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte mit dem Fahrzeug gegen eine Stützmauer. Der Pkw wurde dabei stark beschädigt. Durch das Auslösen der Airbags zog sich der Fahrer leichte Verletzungen zu und wurde zur Untersuchung in die Kreisklinik eingeliefert. Das Fahrzeug, an dem wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 3.500 Euro entstand, musste abgeschleppt werden. Die Landesstraße musste während der Unfallaufnahme und während der Bergung des Fahrzeugs durch einen Abschleppunternehmer, zeitweise gesperrt werden.

Balingen: Rollerfahrer fährt auf stehendes Auto

Am Montag wurde ein Rollerfahrer schwer verletzt und musste mit dem Rettungswagen in eine Klinik gebracht werden, nachdem er gegen 22.40 Uhr auf dem Radweg zwischen Balingen und Engstlatt auf ein unbeleuchtetes stehendes Fahrzeug fuhr. Nach ersten Ermittlungen hatte der Autofahrer seinen Wagen weder beleuchtet noch extra abgesichert. Es entstand Sachschaden von etwa 1250 Euro. Der Autofahrer blieb unverletzt. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Rosenfeld: Polizei sucht nach Zeugin mit Hund

Ermittlungen wegen Sachbeschädigung haben die Polizeibeamten des Polizeipostens Rosenfeld eingeleitet, nachdem sie darüber informiert wurden, dass am Sonntag gegen 21 Uhr drei bislang unbekannte Täter eine Plastiksitzbank in der Robert-Bosch-Straße durch Brandlegung beschädigten. Nach ersten Ermittlungen wurde ein Anwohner von einer Frau mit Hund angesprochen, den Brand zu löschen, was ihm auch gelang. Im Rahmen der Ermittlungen bitten die Beamten des Polizeipostens Rosenfeld nun die Zeugin, sich unter der Telefonnummer 07428 94513-0 zu melden.

Hechingen: Dreister Dieb im Banater Weg unterwegs

Am Montag streifte nach ersten Ermittlungen gegen 18.30 Uhr im Bereich des Banater Wegs ein dreister Dieb umher. Derzeit besteht der dringende Verdacht, dass sich der Jugendliche in ein Haus schlich und aus einem Geldbeutel Bargeld entwendete. Die Bewohner des Hauses befanden sich zum Zeitpunkt des Diebstahls im Garten. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Täter blieb erfolglos. Die Ermittlungen dauern derzeit an.

Rückfragen bitte an:

Bärbel Schatz
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-113
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen