Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Bösingen-Beffendorf: Lebensgefährlich bei Auffahrunfall verletzt

Landkreis Rottweil (ots) - Bösingen-Beffendorf: Lebensgefährlich bei Auffahrunfall verletzt

Am Dienstagnachmittag, gegen 16.00 Uhr, ereignete sich zwischen Bösingen und Beffendorf ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem eine Person lebensgefährlich und zwei Personen leicht verletzt wurden . Rund 300 Meter nach Bösingen wollte ein 45-jähriger Autofahrer nach links in Richtung Sportplatz abbiegen. Aufgrund eines aus Beffendorf entgegenkommenden Pkw musste er jedoch mit seinem Geländewagen Santana anhalten. Dies bemerkte ein nachfolgender 24-jähriger Autofahrer zu spät und fuhr auf. Es kam zu einem solch heftigen Aufprall, dass der Unfallverursacher in seinem Fahrzeug eingeklemmt wurde. Der 45-jährige Fahrer sowie dessen 20-jähriger Beifahrer erlitten leichte Verletzungen. Zur Rettung des eingeklemmten Fahrers waren die Freiwilligen Feuerwehren Rottweil und Bösingen sowie ein Notarzt mit Rettungsteams und einem Rettungshubschrauber im Einsatz. Der lebensgefährlich verletzte 24-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber zum Kreisklinikum Villingen-Schwenningen transportiert. Der Rettungswagen brachte die beiden Leichtverletzten in ein umliegendes Krankenhaus. Es entstand Sachschaden von rund 11.000 Euro. Die Fahrbahn zwischen Bösingen und Beffendorf war teilweise für den Verkehr gesperrt. Beamte des Polizeireviers Rottweil übernahmen die Ermittlungen. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Rottweil, Telefon 0741 477-0, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Renate Diesch
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-111
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: