Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Zollernalbkreis vom 01.07.2014

Zollernalbkreis (ots) - Albstadt-Ebingen: Verkehrsunfallflucht in der Schillerstraße; Rangendingen: Einbruch in Grundschule

Albstadt-Ebingen: Verkehrsunfallflucht in der Schillerstraße

Als am Montag gegen 14 Uhr ein 28-jähriger Autofahrer in der Schillerstraße nach einer halben Stunde zu seinem geparkten Wagen zurückkehrte, stellte er daran einen Schaden von etwa 1000 Euro fest. Ein unbekannter Autofahrer hatte den auf dem Parkplatz einer Bäckerei abgestellten weiß lackierten Volvo beim Aus- oder Einparken gestreift und den Unfallort, ohne sich um eine Unfallaufnahme oder Schadensregulierung zu kümmern ,verlassen. Zeugen, die Angaben zum Verursacher machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Albstadt (Telefonnummer 07432 955-0) in Verbindung zu setzen.

Rangendingen: Einbruch in Grundschule

Unbekannte Täter verschafften sich in der Zeit von Samstag zu Montag vermutlich über eine Fluchttür Zugang zur Turnhalle der Grundschule Rangendingen und gelangten über die Umkleidekabinen in das Schulgebäude. Dort hebelten die Täter mit einem unbekannten Werkzeug die Tür zum Lehrerzimmer auf und entwendeten einen Computer. Im Weiteren Verlauf versuchten die Täter vergeblich in weitere abgeschlossene Räume einzudringen. Insgesamt entstand Diebstahls- und Sachschaden von mehreren hundert Euro. Die Ermittlungen dauern aktuell an.

Rückfragen bitte an:

Bärbel Schatz
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-113
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: