Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Landkreis Tuttlingen vom 27.06.2014

Landkreis Tuttlingen (ots) - Geisingen-Bundesstraße 311: Missachtung der Vorfahrt; Seitingen-Oberflacht: Missachtung der Vorfahrt

Geisingen-Bundesstraße 311: Missachtung der Vorfahrt

Am Donnerstagvormittag, gegen 7.40 Uhr, kam es auf der Bundesstraße 311, an der Einmündung zur Landesstraße 185 (L 191) zu einem Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden. Ein 28-jähriger Autofahrer übersah beim Linksabbiegen nach Kirchen-Hausen einen entgegenkommenden Pkw-Lenker. So kam es im Einmündungsbereich zu einer heftigen Kollision beider Fahrzeuge. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beläuft sich auf 13.000 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.

Seitingen-Oberflacht: Missachtung der Vorfahrt

Sachschaden von 5.000 Euro sowie zwei beschädigte Fahrzeuge waren am Donnerstagmittag, gegen 13 Uhr, auf der Landesstraße 432 die Folge einer Vorfahrtsverletzung. Ein 23-jähriger Autofahrer übersah beim Linkseinbiegen vom Sportplatzweg in die Oberflachter Straße einen von links kommenden Pkw-Lenker. So kam es zu einem heftigen Zusammenstoß. Personen wurden nicht verletzt.

Rückfragen bitte an:

Renate Diesch
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-111
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: