Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MG: Tödlicher Verkehrsunfall in Lürrip

Mönchengladbach (ots) - Ein 39-jähriger Mann befuhr mit seinem PKW am Dienstagabend, gegen 23.35 Uhr, die ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-LIP: Blomberg. Dealer festgenommen.

Lippe (ots) - Am vergangenen Donnerstag, gegen 17:15 Uhr, wollten Zivilkräfte der Polizei einen 20-Jährigen ...

26.06.2014 – 14:23

Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Landkreis Rottweil - A 81 vom 26.06.2014

Landkreis Rottweil: (ots)

Zimmern ob Rottweil - Bundesautobahn 81: Hoher Sachschaden bei Verkehrsunfall

Ein total beschädigtes Fahrzeug und Sachschaden von 30.000 Euro waren am Mittwochnachmittag, 13.30 Uhr, die Bilanz eines Verkehrsunfalls zwischen den Anschlussstellen Villingen-Schwenningen und Rottweil der A 81. Ein Autofahrer wechselte mit seinem Daimler Benz nach einem Überholvorgang von der linken auf die rechte Fahrspur und kam infolge zu hoher Geschwindigkeit auf der regennassen Fahrbahn mit seinem Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab. Er prallte mehrmals mit großer Wucht gegen die rechten Schutzplanken und kam schließlich mit seinem Pkw quer auf der rechten Fahr- bzw. der Standspur zum Stillstand. Der 53-jährige Fahrer blieb unverletzt. Sein beschädigter Pkw wurde abgeschleppt. Zur Säuberung der Fahrbahn alarmierten die mit der Ermittlung beauftragten Beamten der Verkehrspolizeidirektion die Autobahnmeisterei Rottweil.

Rückfragen bitte an:

Renate Diesch
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-111
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Tuttlingen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung